Vachdorfer Seelenregister gesucht

Petra Fleigl aus Wilhelmshaven erkundigte sich bei mir, ob ich das “Vachdorfer Seelenregister von 179x” kenne. Sie schrieb: “Ich habe es kurz vor der Wende halb verschimmelt in einer Kiste in der Vachdorfer Kirche entdeckt. Noch heute ärgere ich mich, dass ich es damals nicht fotografiert habe.

Sein Inhalt ist einfach köstlich. Der damalige Pfarrer gibt sich alle Mühe, bei der Aufzählung seiner Kirchenmitglieder das möglichst Allerschlechteste aufzuzählen. Meine Oma war eine geborene Bantz, und der Familieneintrag Bantz beginnt damit, dass die Bantzens nach Vachdorf zogen: Die Bantzens waren schon immer räutige Schafe. Und dann geht es los.”

Kann jemand helfen?

Quelle für einen Zeitungsartikel von Lisel Paxmann gesucht

Dr. Dirk Braunstein vom Institut für Sozialforschung in Frankfurt arbeitet über eine “Studentin von Max Horkheimer und Theodor W. Adorno in der Weimarer Republik. Diese Studentin, Lisel Paxmann, war Mitglied der Widerstandsgruppe “Neu Beginnen”, arbeitete später als Kurier zwischen Prag und Berlin, wurde im Herbst 1935 von der Gestapo verhaftet und starb in Gewahrsam in Dresden”. Er fragte mich, wie er herausbekommen könne, wo ein in Familienbesitz überlieferter Zeitungsartikel von Paxmann über die Ehefrau Friedrichs des Großen erschienen ist:

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Paxmann_preussen_zeitungsartikel.pdf

Hat jemand eine Idee?

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search