Konservierung und Bestandeserhaltung von Schriftgut und Grafik. Ein Leitfaden für Archive, Bibliotheken, Museen, Sammlungen (2020)

Unmengen von praktischen Tipps von Martin Strebel

https://www.stiftsbezirk.ch/userdata/Stiftsbibliothek/Fachstelle%20schriftliches%20Kulturerbe/pdf-fuer-homepage-dt.pdf

Angeblich “afrozentrische” Ausstellung in Leiden – Ägypten widerruft Grabungsgenehmigung

Die verachtungswürdige Entscheidung des ägyptischen Regimes steht in Verbindung mit zunehmendem “anti-Black racism and propaganda”. Archäologie wird so zum Spielball dubioser politischer Interessen. Ob Schregs Blog Archaeologik das Thema aufzugreifen wagt?

https://hyperallergic.com/826829/egypt-decries-afrocentric-exhibition-at-dutch-museum/

https://www.leideninternationalcentre.nl/living-here/events/2154282164/kemet-egypt-in-hip-hop-jazz-soul-funk

Murks-Digitalisierung des Landesarchivs Berlin: Korrespondenz-Nachlass Emilie und Rudolf Mosse 1865-1925

Das Landesarchiv Berlin hat bislang so gut wie keine Digitalisate ins Netz gestellt. Was nun vorgelegt wird, ist so unprofessionell, dass man fast geneigt ist, den DFG-Viewer zu empfehlen.

http://www.landesarchiv-berlin-viewer.de/mosse/

Es gibt keine Permalinks.

Es gibt keine Volltextsuche in den Metadaten.

Die biographischen Angaben zu den Korrespondenzpartnern sind unbelegt.

Die Auflösung ist unzureichend, ein Download wird nicht angeboten.

Die Navigation im Viewer verschwindet, wenn man den Scan bewegt oder auf ihn klickt, und es gibt keinen Hinweis, wie man sie wiederfindet.

Maximale Auflösung: Der Text des Briefkopfs ist unscharf.

The Italian pseudo-intellectual property and the end of public domain

Blog entry by Roberto Caso:

https://copyrightblog.kluweriplaw.com/2023/06/15/michelangelos-david-and-cultural-heritage-images-the-italian-pseudo-intellectual-property-and-the-end-of-public-domain/

“The ex post facto judicial creation of an eternal and indefinite pseudo-intellectual property leads to the violation of the principle of the numerus clausus of intellectual property rights.

One of the many paradoxes of this adventurous (and unscrupulous) interpretive judicial operation is the application of the logic of exclusivity to works (cultural heritage) that belong to humanity (and only by historical contingency are in the custody of the Italian State) and were created at a time when neither economic copyrights nor personality rights existed.”

See also: https://archivalia.hypotheses.org/173065

Gebühren elf großer Stadtarchive in Baden-Württemberg

Hiermit setze ich die Mitte März begonnene Beitragsreihe zu kommunalen Archivgebühren fort (und schließe sie ab):

Gebühren zwölf großer Stadtarchive in Bayern

Gebühren elf großer Stadtarchive in Nordrhein-Westfalen

Gebühren zehn großer Stadtarchive in Niedersachsen und Schleswig-Holstein

Gebühren zehn großer Stadtarchive in Hessen

Gebühren acht großer Stadtarchive in Rheinland-Pfalz und dem Saarland

Gebühren neun großer ostdeutscher Stadtarchive

Es handelt sich um die zehn größten Städte Baden-Württemberg plus das Stadtarchiv Konstanz.

Damit sind alle deutschen Bundesländer abgearbeitet. Die Archive der Stadtstaaten Berlin, Bremen und Hamburg sind im Beitrag zu den Gebühren der Staatsarchive zu finden!

10 Scans kosten von 9,80 Euro (Mannheim) bis 70 Euro (Ulm), durchschnittlich 36,48 Euro.

Mannheim
Infoseite
Benutzung: 8 Euro/Woche.
Auskünfte: 15 Euro je angefangene 15 Minuten
Scans: “Digitalisiertes Schriftgut als PDF-Datei, pro angefangene 10 Seiten 9,80 Euro” = 9,80 Euro/1. S., 10 S. 9,80 Euro
Selbst fotografieren: keine Angabe

Karlsruhe
Infoseite
Benutzung: 15 Euro “Ausheben und Reponieren von Archivalien in den Lesesaal ohne weitere Auskünfte, je vollendete 15 Minuten, mindestens 15 Euro”
Auskünfte: 15 Euro je vollendete 15 Minuten, mindestens 15 Euro, die ersten 15 Minuten sind kostenlos
Scans: 1 Euro (Buchscanner) zuzüglich 5 Euro für die digitale Übermittlung zuzüglich 10 Euro für den Gebührenbescheid = 16 Euro/1. S., 10 S. 25 Euro
Selbst fotografieren: ja

Pforzheim
Archivordnung
Benutzung: kostenlos
Auskünfte: 15 Euro je angefangene 15 Minuten
Scans: 2,50 Euro = 2,50 Euro/1. S., 10 S. 25 Euro
Selbst fotografieren: ja

Reutlingen
Gebührenverzeichnis
Benutzung: 16 Euro für “Beratung bei Inanspruchnahme der Einrichtungen des Lesesaals (mit Vorlage von Archivalien und Hilfsmitteln) zu gewerblichen Zwecken”
Auskünfte: 14 Euro je angefangene 15 Minuten
Scans: 3 Euro = 3 Euro/1. S., 10 S. 30 Euro
Selbst fotografieren: keine Angabe

Konstanz
Archiv- und Gebührensatzung 2023
Benutzung: kostenlos (außer Bauakten)
Auskünfte: 17 Euro je angefangene 15 Minuten
Scans: 4 Euro (Gebrauchsscan, 150 dpi) = 4 Euro/1. S., 10 S. 40 Euro
Selbst fotografieren: ja (eigene Erfahrung)

Esslingen
Gebührenordnung
Benutzung und Auskünfte: 12,50 Euro je angefangene 15 Minuten
Scans: 4 Euro (aus Archivalien, aus Druckschrifte3n nur 0,40 Euro!) zuzüglich 2 Euro Mailversand = 6 Euro/1. S., 10 S. 42 Euro
Selbst fotografieren: keine Angabe

Stuttgart
Infoseite
Benutzung: kostenlos
Auskünfte: 31,17 Euro je angefangene 30 Minuten
Scans: 5 Euro/Scan = 5 Euro/1. S., 10 S. 50 Euro
Selbst fotografieren: ja

Ulm
Infoseite
Benutzung: 9 Euro (5 angefangene Benutzungseinheiten, jede weitere 1,80 Euro) bei privater und gewerblicher Nutzung
Auskünfte: 55-70 Euro (nach Dienstgrad) je Stunde
Scans: 7 Euro (bis DIN A 4) = 7 Euro/1. S., 10 S. 70 Euro
Selbst fotografieren: keine Angabe

ARCHIVE OHNE AUSREICHENDE ANGABEN

Freiburg im Breisgau
Verwaltungsgebührensatzung
Benutzung: kostenlos
Auskünfte: 15 Euro je angefangene 15 Minuten
Scans: 15 Euro je angefangene 15 Minuten zuzüglich 5 Euro für die Übermittlung
Selbst fotografieren: keine Angabe

Heidelberg
Gebührenordnung
Benutzung: 10-18 Euro nach Dienstgrad je angefangene 15 Minuten
Auskünfte: 10-18 Euro nach Dienstgrad je angefangene 15 Minuten
Scans: 6,50 Euro für “Erstellung digitaler Datensätze” (?)
Selbst fotografieren: keine Angabe

Heilbronn
Gebührenverzeichnis
Benutzung: 15 Euro je angefangene 15 Minuten
Auskünfte: 20 Euro je angefangene 15 Minuten
Scans: 15 Euro je angefangene 15 Minuten
Selbst fotografieren: keine Angabe

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search