Ergebnisse einer Umfrage unter geisteswissenschaftlichen Herausgeber*innen zum Thema Open Access

Knapp die Hälfte lehnt Open Access ab: „Für die Frage C2 Könnten Sie sich einen Umstieg der von Ihnen herausgegebenen Zeitschrift auf ein Open-Access-Modell vorstellen? lagen 413 Antworten der Herausgeber*innen vor. Davon gaben 10,9% an, ihre Zeitschrift sei bereits auf ein Open-Access-Modell umgestiegen, während 6,1% sagten, ihre Zeitschrift sei bereits als Open-Access-Zeitschrift gegründet worden. Von den restlichen Herausgeber*innen gaben 9,2% auf die Frage keinesfalls an, 37,3% eher nicht, 22,8% eher schon und 13,8% ganz sicher an“.

https://doi.org/10.5282/o-bib/5512

Papiere mit Hakenkreuzstempeln, Pässe eines »Robert Griesinger« – ein Polsterer war entsetzt über seinen Fund in einem Sitzkissen

Der Historiker Daniel Lee forschte in halb Europa: Wer war dieser Griesinger, Opfer oder Täter?

https://www.spiegel.de/geschichte/robert-griesingers-versteckte-nazi-dokumente-die-spur-aus-dem-sessel-a-78cf25b2-96b1-497e-b150-2eaf5233ae0b

https://www.theguardian.com/books/2020/oct/10/the-ss-officers-armchair-by-daniel-lee-review-the-life-of-an-ordinary-nazi

Die Uni Hamburg hat ein zweifelhaftes Corona-Forschungspapier beworben

Ausführlich dazu: https://www.mdr.de/altpapier/das-altpapier-1874.html

Historiker muss Äußerungen über Hohenzollern unterlassen

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-historiker-muss-aeusserungen-ueber-hohenzollern-unterlassen-a-56b9288b-3f75-478a-9cfa-57e64824cd47

19.2.2021
https://www.tagesspiegel.de/kultur/streit-um-erbe-der-hohenzollern-historiker-sehen-kronprinz-wilhelm-als-nazi-helfer/26925432.html