DLF zum Hohenzollernstreit

https://www.deutschlandfunkkultur.de/die-hohenzollern-und-die-restitution-alten-adelsbesitzes.3720.de.html?dram:article_id=484603 #audio

Via
https://www.nbs.de/die-nbs/aktuelles/news/details/news/nbs-forscher-mit-freiburger-historiker-zum-hohenzollernstreit-im-deutschlandfunk-zu-hoeren/

Working Paper der NBS:

https://www.nbs.de/fileadmin/download/Forschung/Working_Paper_Hauber_Schuetz.pdf

Zwei Weimarer Handschriften online

Ich schreibe es gefühlt zum 1000. Mal: Die Signatur einer Handschrift muss sofort sichtbar sein.

Oct. 72
URN noch nicht registriert.
https://haab-digital.klassik-stiftung.de/viewer/!image/3764615192/1/-/
Vgl. https://handschriftencensus.de/7158 (wo die Beschreibung von Pensel, die als PDF kursiert, nicht erwähnt wird)

Q 127
https://haab-digital.klassik-stiftung.de/viewer/image/3768901483/1/-/
Vgl. https://handschriftencensus.de/17313 (auch hier fehlt Pensel)

ist der in Nürnberg angelegte historische Sammelband mit Thomas Lirer, Gmünder Kaiserchronik usw., den ich in der ZfdA 1989 beschrieb.

Bundesverwaltungsgericht segnet IFG-Abzocke ab

http://www.urheberrecht.org/news/6434/

„Der klagende Journalist wendete sich gegen einen Gebührenbescheid des Bundesministeriums des Inneren (BMI) aus dem Jahr 2016, welches für die Herausgabe der Gesprächsvorbereitung für den damaligen Bundesinnenminister de Maizière für ein Treffen mit Mark Zuckerberg bei einer Bearbeitungsdauer von knapp vier Stunden eine Gebühr von 235 € festgesetzt hatte. Das VG Berlin hat den Bescheid in der Vorinstanz noch aufgehoben (2 K 95.17).“

Solche Gebühren für das Heraussuchen eines einzigen Vorgangs sind prohibitiv, was das Gericht grundlegend verkennt.

Siehe auch https://fragdenstaat.de/blog/2020/10/13/gebuhren-klage-bundesverwaltungsgericht/

Die Pest von 1348

Klaus Bergdolt skizziert für die ZEIT die Auswirkungen:

https://www.zeit.de/zeit-geschichte/2020/05/pest-seuche-mittelalter-schwarzer-tod-medizin-christen-juden/komplettansicht

Ich ärgere mich immer, wenn sehr viel spätere Darstellungen als Illustrationen verwendet werden. Hier ein zeitgenössisches Bild.

Doutielt3.jpg
By Pierart dou Tielt (fl. 1340-1360) – Public Domain, Link