Buch über Johann Gottfried Pahl 2018 online

Klaus Graf: Ein politischer Kopf aus Ostschwaben: Johann Gottfried Pahl 1768-1839. Pfarrer und Publizist (= Unterm Stein 22). Einhorn-Verlag Schwäbisch Gmünd 2018. 220 Seiten, zahlreiche Abbildungen ISBN 978-3-95747-072-0 24,80 EUR (Leseprobe; das Buch kann bezogen werden unter anderem bei der Stiftung Literaturforschung Ostwürttemberg, c/o Reiner Wieland schriftgutarchiv atzeichen web.de)

Volltext Internet Archive

Mord im Pfarrhaus und andere “Schröcklichkeiten”

Dr. Heike Krause hat mir erlaubt, einige ihrer Beiträge zur Kriminalitätsgeschichte von Schwäbisch Gmünd online zugänglich zu machen:

Heike Krause-Schmidt: Von Menschern, Huren und Hexen. Geschichten von Gmünder Frauen des 18. Jahrhunderts. In: einhorn-Jahrbuch Schwäbisch Gmünd 1992, S. 173-181
https://archive.org/details/krause_menschern_schwaebisch_gmuend_1992

Heike Krause Schmidt: “Sündhaft und ärgerlich” – Geschichten von Gmünder Frauen des 18. Jahrhunderts. In: einhorn-Jahrbuch Schwäbisch Gmünd 1993, S. 161-174
https://archive.org/details/krause_suendhaft_schwaebisch_gmuend_1993

Heike Krause-Schmidt: Mord im Pfarrhaus und andere “Schröcklichkeiten” – Straftaten in der “guten alten Zeit”. In: einhorn-Jahrbuch Schwäbisch Gmünd 1998, S. 91-98
https://archive.org/details/krause_mord_pfarrhaus_schwaebisch_gmuend_1998
[Vor allem erste Hälfte 19. Jahrhundert]

Heike Krause: Vom Apfel zum Kindsmord. Frauen als Straftäterinnen. In: Gmünder Studien 7 (2005), S. 57-64
https://archive.org/details/krause_frauen_als_straftaeterinnen_2005
[18./19. Jahrhundert]

Heike Krause: „… der Vater zählt die Tränen“ – Gmünder Opfer der „Euthanasie“. In: einhorn-Jahrbuch Schwäbisch Gmünd 2009, S. 183-192
https://archive.org/details/krause_euthanasie_schwaebisch_gmuend_2009