Tagebücher eines Stadtarchivars 1939-1945

Schnur, David (Bearb.): Tagebücher eines Stadtarchivars. Die Schwäbisch Gmünder Kriegschronik von Albert Deibele (1939-1945) (Quellen aus dem Stadtarchiv Schwäbisch Gmünd. Digitale Editionen 2), Schwäbisch Gmünd 2020, 683 Seiten, verfügbar via https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:752-opus4-1165 und https://phsg.bsz-bw.de/files/116/2020-05-09-SchnurKriegschonikfinal.pdf (Direktlink zur Edition)

Eine umfangreiche und wichtige Edition – Glückwunsch!

Das Zitat S. 15 Anm. 18 findet sich hier.

In der Bibliographie sind die Online-Nachweise im Internet Archive nicht berücksichtigt:

https://archive.org/search.php?query=creator%3A%22Deibele%2C+Albert%22

Daher fehlt in der etwa 350 Titel umfassenden Bibliographie, die nebst einer instruktiven Einführung dem Werk beigegeben ist:

Albert Deibele: Zur Geschichte von Ruppertshofen. In: 100 Jahre Männergesangverein Ruppertshofen e.V. 1864-1964. Schwäbisch Gmünd 1964, ohne Seitenzählung

Die Heyd-Bibliographie liefert einen übersehenen Artikel im Katholischen Sonntagsblatt 1951.

COVID-19-Unterlagen – Erschließung mit Normdaten?

Oliver Brennecke schlägt vor: „im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie entstehen heute Unterlagen bei den verschiedensten Stellen (Bundesbehörden, Länderbehörden, Kommunalbehörden und sonstigen Einrichtungen).

Es werden daher in den Archiven bereits jetzt Überlegungen angestellt, wie diese besondere Zeit dokumentiert werden kann und wie archivwürdige Unterlagen ermittelt werden können.

Um zukünftigen Forscherinnen und Forschern einen leichten Zugriff auf die archivwürdigen Unterlagen zu der Corona-Pandemie zu ermöglichen, schlage ich vor, bei der Erschließung deutschlandweit den Normdatensatz GND 1206347392 (COVID-19 http://d-nb.info/gnd/1206347392) zu verwenden.“