Admonter Bibliothek digital kostet 1,49 Euro

https://cultour.digital/de/

Wie ich das in Corona–Zeiten finde, wird niemand wundern. Das ist eine Firma, die Geschäfte machen will. Vielleicht käme mehr durch freiwillige Spenden rein.

1.4.2020 Ich habe mich angemeldet. Die Registrierung und Bezahlung war sehr viel nerviger als nötig. Man muss sogar eine Telefonnummer angeben. Man kann sich im fantastischen Barockraum der Bibliothek bewegen, es gibt einige kurze Videos und Audio-Erläuterungen, wobei man leider selbst zusehen muss, wie man an die Stelle kommt, auf die sich die Erläuterung bezieht. Im Vollbildmodus war das Aufrufen dieser Informationen nicht möglich. Außerdem kann man in einzelnen Büchern blättern, vor allem illustrierte Werke des 19. Jahrhunderts, die aber nicht als Komplettdigitalisate zur Verfügung stehen. Es gibt nur eine Auswahl von Illustrationen. Anscheinend keine Handschriften oder barocken Werke.

Insgesamt ist das, wie man so schön sagt „ganz nett“, aber nicht überwältigend. 1,49 Euro ist es allemal wert, aber es ging mir nicht um den Preis.

Ich kann gerade in Hypotheses keine Bilder hochladen.

Grüne Punkte: Bücher. Rote: Audios. Gelbe: Videos (Mönch erklärt).

Neue Kultur-Angebote #closedbutopen (6)

Es handelt sich um die Updates zu:

https://netbib.hypotheses.org/78636010

(5) erschien am 27. März, viel habe ich nicht gefunden, was die Zusammenstellung qualitativ herausragend ergänzt.

***

Filme — Links
https://filmloewin.de/filmloewin-newsletter-kw13-corona-spezial/

***

Aus:

https://dbis.ur.de//dbliste.php?bib_id=corona&colors=7&ocolors=40&lett=a

Datenbanken — ACM Digital Library
https://dl.acm.org/

Journalismus, DUZ: Magazin für Wissenschaft und Gesellschaft
Nur nach Registrierung

***

WEITERE HINWEISE

Kostenlos-Angebote, die mir meldenswert erscheinen, twittere ich:

https://twitter.com/Archivalia_kg

Onleihe-Zugänge und Zugänge zu wissenschaftlichen Bibliotheken:

https://etherpad.wikimedia.org/p/BibliothekenSindDa

Zur NEL berichte ich hier laufend, zuletzt heute

https://archivalia.hypotheses.org/122230

Digitale Angebote der Klassik Stiftung Weimar
https://www.klassik-stiftung.de/startseite/digital/
Remote Access der HAAB verdient diesen Namen eigentlich nicht.

Wie originell, dass sich viele #closedbutopen Beiträge (siehe etwa einen Pest-Beitrag) der FB Gotha um Seuchen drehen. Nein, das möchte ich zur Zeit überhaupt nicht lesen.

Via
https://yesterdaytomorrow.nsdoku.de/

Wes Brot ich fress … – Heise greift National Emergency Library an

„Nun hat das Internet Archive eine wichtige Einschränkung aufgehoben – angeblich wegen der Pandemie.“ Dieses „angeblich wegen der Pandemie“ ist eine reine Unverschämtheit. Es wird mit keiner Silbe in der Meldung darauf eingegangen, dass es sich um eine befristete Not-Aktion handelt, die von zahlreichen Universitäten, Colleges, Bibliotheken und Einzelpersonen unterstützt wird. Dazu zählen höchst renommierte Institutionen wie:

Dartmouth College Library
MIT Library und MIT Press
Research Libraries UK
Research Libraries UK

https://heise.de/-4693036

Siehe auch

http://blog.archive.org/2020/03/30/internet-archive-responds-why-we-released-the-national-emergency-library/

https://archivalia.hypotheses.org/?s=national+emergency&submit=Suchen

Frage an die NRW-Landesbibliotheken: Welche Angebote haben oder planen Sie für die Zeit der Corona-Krise hinsichtlich Ihrer landesbibliothekarischen Nutzer?

Auf meine Mailanfrage von gestern hat bisher nur die „unechte“ Landesbibliothek in Detmold geantwortet. Ihr Leiter schrieb mir:

„keine, dazu fehlen uns die Ressourcen bzw. die Infrastruktur. Wir haben keine Lizenzen und keine technischen Möglichkeiten, welche per Fernnutzung anzubieten (wie VPN-Zugang oder eine Authentifizierungsschnittstelle). Und unser Träger kürzt uns jedes Jahr die Mittel. Im Vergleich zu 2011 haben wir 2020 noch 44% der Erwerbungsmittel, was einem Kaufkraftverlust von 2/3 entspricht. Derzeit ist der Träger in der vorläufigen Haushaltsführung, und bibliothekarische Informationsversorgung wurde nicht als „dringend und unaufschiebbar“ eingeschätzt, was bedeutet, dass wir derzeit gar keine Medien kaufen können.

„Landesbibliothek“ sind wir nur dem Namen nach — „Lippe“ als dritter Landesteil NRWs ist heute ein einzelner Kreis, und landesbibliothekarische Aufgaben in NRW haben wir keine: https://www.landesbibliothek-nrw.de/

Beuthelschneiderei für medizinische Ausrüstung ein bisschen aufgeweicht

Siehe auch

https://archivalia.hypotheses.org/?s=beuthelschneider&submit=Suchen

Kein Entkommen

Monopolist Google lässt Leute wie mich im Stich, die aktuell sehr häufig wünschen, auch mal andere Neuigkeiten als über Corona lesen zu können. Keine Newsseite bietet einen solchen No-Corona-Filter, und der Minus-Operator funktioniert nicht in Google News.

In der Websuche bringt

https://www.google.com/search?q=-corona+-coronavirus+-covid19+news

nur obskure Meldungen, auch die Eingrenzung über den Suchfilter Zeit bringt keine besseren Ergebnisse.