R. I. P. Ulrich Faust OSB (1935-2019)

Mit seinem Tod “verliert die benediktinische Geschichtsforschung einen fleißigen Arbeiter und Organisator”, heißt es in

http://cistercium.blogspot.com/2019/10/pater-ulrich-faust-rip.html

http://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=133049833

Update: Der EOS-Verlag hat mir aus den Studien und Mitteilungen OSB 2015 auf meine Bitte hin freundlicherweise die Bibliographie Ulrich Faust zur Wiederveröffentlichung zur Verfügung gestellt: Faust_Publikationsliste

Kulturerbe Niedersachsen in neuem Design

https://kulturerbe.niedersachsen.de/start/

Nach PERSONAVINO bewertet:

PERmalink: “Link zur Seite” nicht als solcher gekennzeichnet
SOcial Media/Sharing: nein
Nachnutzung: ja, verschiedene CC-Lizenzen
Annotation/Feedback: nein (nur einfaches Kontaktformular)
VIewer: gute Auflösung, überwiegend brauchbare Metadaten
NOrmdaten: nein

Dass ein barocker Kupferstich mit “ca. 1987” datiert wird

https://ku-ni.de/isil_DE-7_muenchhausen_m1_16

spricht wohl für sich.

Hessen erklärt Firmenarchiv der Deutschen Bank zum national wertvollen Kulturgut

https://www.stern.de/news/hessen-erklaert-firmenarchiv-der-deutschen-bank-zum-national-wertvollen-kulturgut-8942576.html

“Das Land Hessen hat zentrale Bestände des Firmenarchivs der Deutschen Bank in sein Verzeichnis national wertvoller Kulturgüter aufgenommen. Die Dokumente ermöglichten einen umfassenden Blick in die Geschichte eines der wichtigsten Kreditinstitute des Landes der vergangenen 150 Jahre, teilte das Wissenschaftsministerium in Wiesbaden am Montag mit.”