Meine Urheberrechtsfibel gibts für Kindle für knapp 30 Euro

Aufgrund der CC-Lizenz wird das 2009 erschienene Buch ohne mein Zutun von neobooks und epubli (2017) vermarktet:

https://www.amazon.de/Urheberrechtsfibel-deutschen-Urheberrechtsgesetzes-kommentiert-PiratK-UrhG-ebook/dp/B078N5JRMR

Das ist legal, auch wenn ich’s abscheulich finde.

Es ist auf der Website der DNB via neobooks und epubli nicht für die Öffentlichkeit einsehbar:

http://d-nb.info/1153254697

Wohl aber via SSOAR (und anderweitig im Netz):

https://d-nb.info/1192187601/34

28.10.2019 https://archivalia.hypotheses.org/104022

Katalog der neuzeitlichen Handschriften der SUB Bremen (2008) online

Als Freund frühneuzeitlicher Handschriften freue ich mich über dieses Digitalisat besonders:

https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:46:1-16307

480 sehr knappe Beschreibungen, davon 60 mit Provenienz Melchior Goldast. Einige Notizen:

msa 0037, 0038
Bischofschroniken von Wilhelm Werner von Zimmern (nicht identifiziert)
https://archivalia.hypotheses.org/3421

ms0110
Wirtembergensia von Goldast (Württemberg)

msa0287
Familienbuch der Hörmann aus der Reichsstadt Wimpfen (16. Jahrhundert)
Vgl. http://wimpfen-geschichte.de/von_wimpffen/thema/kaufbeuren-augsburger-hoermann/ (konfus)

msb0034 (msb steht für Quarthandschriften)
Moguntia (Mainz) ab antiquo Nequam, 1694
Zur Erstnennung des Sprichworts vgl. jetzt Uta Goerlitz in: Es war eine berühmte Stadt (2016), S. 24
Vgl. auch
https://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10650497_00003.html

msb0281
Rechnungsbuch der Pfarrkirche Meiningen/Vorarlberg 1739-1866
msb0285
Bruderschaftsverzeichnis der dortigen Agathabruderschaft 1753-1830

msc0031
Memminger Schulreden (Ende 16. Jahrhundert)

msc0050
Zaubersprüche (16. Jahrhundert)

#fnzhss

US: Federal judge rules for San Francisco art editor in copyright case over Picasso photos

“[T]he San Fransisco Chronicle reports that the San Francisco art editor who reprinted and sold copyrighted photos of paintings by Pablo Picasso as part of a reference book did have the right to do so under U.S. law – and that means he does not have to pay damages of $2.68 million ordered by a French court.”

https://groups.google.com/forum/?utm_medium=email&utm_source=footer#!msg/1709-copyright-blog/4Be-EMNsodw/dES_aUtTBgAJ

Der mühsame Weg, das Rundfunk-Gedächtnis zugänglich zu machen

https://uebermedien.de/41717/der-muehsame-weg-das-rundfunk-gedaechtnis-zugaenglich-zu-machen/

“Der SWR wird als erster öffentlich-rechtlicher Sender in Deutschland systematisch historisches Material ins Netz stellen. Das sind über Jahre die Beiträge der abendlichen Regionalmagazine. Dazu kommt eine Dokumentarfilmreihe, aber auch die Quizshow „Die sechs Siebeng’scheiten“.”