Wie Aserbeidschan die armenischen Kulturdenkmale in Nachitschewan ausradierte

„Simon Maghakyan und Sarah Pickman erzählen die Geschichte des armenischen Fotografen und Forschers Argam Ayvazyan, der über Jahrzehnte in Nachitschewan armenische Kirchen und Kulturstätten fotografierte – Nachitschewan ist eine von Iran und Armenien umschlossene, an die Türkei grenzende Exklave der Republik Aserbaidschan, die einst von Armeniern bewohnt war. Heute kann Ayvazyan durch seine Fotos nachweisen, dass sehr viele dieser Stätten vom Regime Aserbeidschans spurlos ausradiert wurden.“ (Perlentaucher)

Siehe auch
http://freiheit12345.blogspot.com/p/azerbaijan-is-stealing-armenian-culture.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Armenischer_Friedhof_(Culfa)