In welcher Formenvielfalt innere Ordnungen von Familien sichtbar werden und wie sich diese zwischen ihrem Anspruch auf Originalität und Kanonisierung manifestieren

„zeigt die Ausstellung ›Die Familie. Ein Archiv‹. Mit rund 300 Exponaten – u.a. Theodor Fontanes Familienbibel, Theodor Mommsens Testament, die Stammtafel der Familie Vesper, zahlreichen Familienporträts von Autoren wie Eduard Mörike, Erich Kästner, Marie Luise Kaschnitz, Ernst Jünger, Viktor von Weizsäcker und Georg Picht bis hin zum Versuch über die »absolute Familie« von Friedrich Kittler“. Das Marbacher Literaturarchiv widmet sich der Ahnenforschung.

Ausmalen von Kulturerbe(-Reproduktionen)

Bibliotheken, Archive und weitere Kultureinrichtungen präsentieren ihre Sammlung in dieser Woche in der Social-Media-Kampagne #ColorOurCollections, weiß

https://mailchi.mp/kulturimweb/newsletter-kw-2614945