Revaler Mühlenlied

Die in Tartu jetzt online einsehbare Schrift von Otto Pohrt: Zur Frömmigkeitsgeschichte Livlands zu Beginn der Reformationszeit (1925) edierte und besprach u.a. das ‚Revaler Mühlenlied‘, eine Fassung des niederdeutschen geistlichen Mühlenlieds.

http://hdl.handle.net/10062/55170

Die Handschrift (nach ²VL 11, Sp. 508 mit ²VL 2, 1170 Stadtarchiv Reval/Tallinn Aktenband B A 1d, Bl. 119r-120v) fehlt im Handschriftencensus.

Zum Text vgl. Carola L. Gottzmann/Petra Hörner: Lexikon der deutschsprachigen Literatur des Baltikums und St. Petersburgs 1 (2007), S. 933 (Auszug GBS).

Hessisches Landesarchiv hebt Fotografierverbot in den Lesesälen auf

https://landesarchiv.hessen.de/nutzung/reproduktionen

Die Liste der Ausnahmen ist zu lang:

„Nicht fotografiert werden dürfen:
– Archivgut, das archivrechtlichen Schutzfristen unterliegt oder durch dessen Nutzung die Rechte noch lebender Betroffener oder Dritter beeinträchtigt werden
– Dokumente, die nicht Eigentum des Landes Hessen sind (z.B. Deposita), sofern der Eigentümer keine Fotografiererlaubnis erteilt hat
– Fotografien, Postkarten, Werke der bildenden Kunst und Plakate
– Werke (wie z.B. persönliche Briefe, Karten und Pläne), die noch Einschränkungen nach dem Urheberrechtsgesetz und/oder dem Kunsturhebergesetz unterliegen
– Pergamenthandschriften
– Archivalien aus Pergament oder Transparentpapier, das nicht plan gelegt ist.“

Wer mit mittelalterlichen Urkunden arbeitet oder mit Fotos, hat also Pech gehabt. Wartezeit für die wie üblich völlig überteuerten Reproarbeiten: bis zu sechs Wochen.

Via
https://archivamt.hypotheses.org/4592

Wie permanent sind Permalinks?

http://dx.doi.org/10.11588/ip.2016.2.33483

Der Artikel von Eckhart Arnold und Stefan Müller wurde nach Überarbeitung in „Informationspraxis“ veröffentlicht.

Zitiert wird (etwas inkonsistent):

Graf, Klaus: “Bitte ändern Sie Ihr Lesezeichen”. Wie die Uni Frankfurt Open Access beschädigt, Archivalia Blog, 22. Mai 2015, URL: https://archivalia.hypotheses.org/1666

Graf, Klaus (2011): Wie zitiere ich … Online-Quellen?, [online], verfügbar unter: https://archivalia.hypotheses.org/13353

Arbeitsgemeinschaft der Hochschularchive des Landes Nordrhein-Westfalen

Sie hat jetzt auch so etwas wie einen Internetauftritt.

www.archive.nrw.de/…

Unter „Fachinformationen“ gibt es Downloads zu:

Hinweise der Arbeitsgemeinschaft zum Thema Alterungsbeständigkeit von Papier

Empfehlungen für Aufbewahrungsfristen an nordrhein-westfälischen Hochschulen.
(Siehe dazu auch https://archivalia.hypotheses.org/60894)