Schabkunstblätter in Greiz werden digitalisiert

https://www.vogtlandspiegel.de/sommerpalais-greiz-digitalisierungsprojekt-erfolgreich/1863687/

„Die Staatliche Bücher- und Kupferstichsammlung im Sommerpalais zu Greiz verfügt über einen großen Fundus von Schabkunstporträts englischer Persönlichkeiten. Etwa 1000 Blätter aus der Sammlung der englischen Prinzessin Elizabeth und späteren Landgräfin von Hessen-Homburg (1770-1840) umfasst der Bestand.

Im Rahmen des Thüringer Volontariatsprogramms ist die wissenschaftliche Volontärin Dagmar Fehrenbacher seit Januar dieses Jahres mit der Digitalisierung dieser Schabkunstblätter betraut.“

34 Objekte findet die Suche unter

http://www.museen.thueringen.de/

Mehr sind es auf

http://digicult2.thulb.uni-jena.de/

DFG-Projekt „Online-Repertorium der mittelalterlichen deutschen Übertragungen lateinischer Hymnen und Sequenzen (Berliner Repertorium)“ angekündigt

https://www.literatur.hu-berlin.de/de/berliner-repertorium

Zu sehen gibt es noch nichts.