Public Domain Day

Auch wenn die Website 2015 stehen geblieben ist, darf man auch am 1. Januar 2016 den Übergang zahlreicher Werke in die Gemeinfreiheit feiern. In Europa beträgt die urheberrechtliche Regelschutzfrist 70 Jahre nach dem Tod des Autors, wobei der Wechsel immer am 1. Januar des Folgejahrs erfolgt. Gemeinfrei werden nicht nur Hitlers Mein Kampf und die Werke anderer 1945 gestorbener Nazi-Größen (einschließlich des Nazi-Historikers Walter Frank), sondern auch das Tagebuch von Anne Frank (auch wenn dies bestritten wird) und viele andere Bücher, Aufsätze, Gemälde usw.

Das Bild zeigt eine Schablone des im Januar 1945 hingerichteten Künstlers und Antifaschisten Alfred Frank.

RA Martin Steiger: Public Domain Day 2016: Béla Bartók, Adolf Hitler, Paul Valéry, …

Peter Mühlbauer in Telepolis (Teil 3 mit Links zu den Teilen 1 und 2): unter anderem Johan Huizinga

Wikisource: Gemeinfrei 2016

https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Gestorben_1945

Archivalia zum Public Domain Day 2015

Update: http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=39087

Online Reference Book for Medieval Studies

In Medtext-L wird das traurige Schicksal dieses alten Internetangebots beklagt.

„ORB was hosted at the College of Staten Island (CSI), a unit of the City University of New York, and administered by Kathryn Talarico. Unfortunately, after Prof. Talarico’s death, CSI seems to have pulled the plug on the orphaned site.

There were some offers made to investigate having it sponsored by some other institution, but nothing seems to have happened so far. It would be a great pity if its riches were lost. It’s a lesson, too, about the fragility of web-based resources and the need for adequate administrative protocols to avoid their destruction at the flick of a switch.“ (Paul Chandler)

Ob die Kopie im Internet Archive vollständig ist?

Update: Kompletter Spiegel: http://the-orb.arlima.net/