10 Jahre BBWA

„Sehr geehrte Damen und Herren,

heute feiert das Berlin-Brandenburgische Wirtschaftsarchiv seinen zehnten Jahrestag und eine einzigartige Erfolgsstory: Was unerschrockenes bürgerschaftliches Engagement ohne einen Cent öffentlicher Unterstützung bewirken kann – das beweist das Berlin-Brandenburgische Wirtschaftsarchiv, das 2014 als Wirtschaftsarchiv des Jahres ausgezeichnet wurde.

Mit hohem Engagement betreibt das Wirtschaftsarchiv seine Bildungsarbeit in Kooperation mit Universitäten, Fachhochschulen, Oberstufenzentren, freien Bildungsträgern und Schulen und erfüllt seinen Auftrag, notwendige Quellen der Wirtschaftsgeschichte als Teil der Gesellschafts- und Stadtgeschichte zu sichern. Das „Gedächtnis der Berliner und Brandenburger Wirtschaft“ ist eines von zehn Regionalen Wirtschaftsarchiven in Deutschland.

Der Empfang findet heute, am 17.11.2014, um 19 Uhr in den Räumlichkeiten des Wirtschaftsarchivs statt.

Wir würden uns über Ihre Berichterstattung freuen.

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Björn Berghausen
Geschäftsführer

Berlin-Brandenburgisches Wirtschaftsarchiv e.V.
Eichborndamm 167
Haus 42
13403 Berlin
Telefon 030 411 90 698
Telefax 030 411 90 699
mail@bb-wa.de
http://www.bb-wa.de

Besuchen Sie unser Online-Magazin: http://www.archivspiegel.de

Schön und gut, aber wieso steht auf der Startseite des Online-Magazins keine Silbe davon?

Spartenübergreifende Persistente Identifikatoren für Ressourcen von Gedächtniseinrichtungen im Uniform Resource Name-Namensraum „che“

https://wiki.dnb.de/display/che

Siehe auch die Infoveranstaltung des Bundesarchivs dazu:

http://www.bundesarchiv.de/imperia/md/content/bundesarchiv_de/fachinformation/informationstechnologie/digitalisiertesarchivgut/programm_24_11_internet.pdf

Leitstungsschutzrecht: VG Media verstößt gegen geltendes Recht

Die Ungleichbehandlung eines Nutzers ist im Urheberrechtswahrnehmungsgesetz nicht vorgesehen (siehe § 11

http://www.gesetze-im-internet.de/urhwahrng/BJNR012940965.html in Verbindung mit dem Schricker-Kommentar). Das Patentamt sollte daher der VG Media entschieden auf die Finger klopfen, die zwar Google eine Gratislizenz gewährt, nicht aber kleineren Anbietern.

http://schmalenstroer.net/blog/2014/11/keine-antwort

Buch „Jugendkultur und soziale Bewegungen im Archiv“ erschienen

Nun ist lieferbar

Gudrun Fiedler / Susanne Rappe-Weber / Detlef Siegfried (Hg.)
Sammeln – erschließen – vernetzen. Jugendkultur und soziale Bewegungen im Archiv
Mit 30 Abbildungen (V&R unipress ISBN 978-3-8471-0340-0, 39,90 EUR)
Das Buch ist der Tagungsband zur 2013er Tagung der Burg Ludwigstein (mehr dazu auf http://archiv.twoday.net/stories/581437145), bzw. hier der Tagungsbericht auf HsozKult