Gähn: Portal Rheinische Geschichte

http://www.rheinische-geschichte.lvr.de

Ein paar Rezensionen, ein paar Biographien (ohne PND!!), ein paar Ortsartikel – so what? Ich bin ja dafür bekannt, das Portal zur Westfälischen Geschichte nicht zu lieben, aber was die Rheinische Konkurrenz da nach vermutlich jahrzehntelangen, steuergeldfressenden Vorarbeiten abgeliefert hat, ist im Vergleich dazu und allen anderen vergleichbaren Angeboten schon etwas ärmlich.

Was soll beispielsweise ein statischer Artikel über Aachen, wenn auch aus der Feder des Stadtarchivars?

http://www.rheinische-geschichte.lvr.de/orte/ab1815/Kreisfreie_Staedte/Seiten/Aachen.aspx

Die Wikipedia hat da uneinholbar die Nase vorn. Sofort können neue Erkenntnisse (mit Einzelnachweisen!) eingearbeitet werden und die Bilder sind nachnutzbar.

Das alles ist – vor dem Hintergrund, was 2010 state of the art ist – so unsäglich schlecht, dass man sprachlos ist.