Kollege mit Humor oder ……

“ …. Reichlich Grund zum Schmunzeln hatten die Zuhörer am Mittwochabend bei der Lesung von Karl-Heinz Ott in der Wehrer Mediathek. Der leidenschaftliche Badener las aus seinem Buch „Heimatkunde Baden“ vor, in dem er die Geschichte Badens unter einem etwas anderen, amüsanten Blickwinkel erzählt.
…..
So beispielsweise über den deutschen Archivar und Historiker Otto Feger, der jahrelang das Stadtarchiv Konstanz leitete und mit seinen Veröffentlichungen von sich Reden machte. „Ich habe ein Werk über ihn gelesen und hatte das Gefühl, den kann ich nicht auslassen“, so Ott, der erst während des Schreibens seines Buches auf Otto Feger aufmerksam wurde. ….“

Ich gehe hoffentlich Recht in der Annahme, dass es sich bei Otto Feger um einen humorvollen Kollegen handelt. Oder wurde auf seine eigenwillige Programmschrift zur Alemannendemokratie Bezug genommen ?
Quellen:
http://www.suedkurier.de/region/badsaeckingen/wehr/art2993,3323074
http://de.wikipedia.org/wiki/Otto_Feger

Polaroid-Archiv des Zusammenlebens von Kultur und Natur

Die Ausstellung „Arno Fischer. Der Garten“ in Halle zeigt neue Sicht auf einen der größten lebenden deutschen Fotografen.
„Arno Fischer ist einer der bedeutendsten deutschen Fotografen. Er beeinflusste mehrere Generationen und war einer der stilbildenden Fotografen der DDR. Mehrere große Ausstellungen haben sich seinem Werk gewidmet, mehrere Bücher stellen sein Werk dar. Aber jeder Künstler hat irgendein Faible, eine Vorliebe für das Andere. Bei Arno Fischer ist es die Polaroid.
…..Fischer habe mit dieser riesigen Werkgruppe ein Archiv des Zusammenlebens von Kultur und Natur, vom Werden und Vergehen geschaffen. Bisher wurden diese Bilder nur einmal in Dresden im „Leonhardi Museum“ gezeigt…..“

Quelle:
http://www.halleforum.de/Halle-Nachrichten/Fotoausstellung-im-Kunstmuseum-Polaroids-vom-Meister/14911

"Visionen aus der Rumpelkammer"

So titelt SpiegelOnline (Link) über diese Idee aus dem Museumsbereich: „Einfach das Beste aus dem Bestand machen! Ein Kieler Museumsdirektor zeigt klammen Kunsthallen, wie man mit radikalen Ideen Furore macht: Für sein Ausstellungsprojekt „See History“ ließ er 13 internationale Künstler sein Archiv plündern – mit faszinierenden Ergebnissen. …..“

Bedeutender Zuwachs im Berliner Landesarchiv

Eine außergewöhnliche Sammlung historischer Akten aus der Berliner Psychiatrie zieht in das Landesarchiv um. Rund 90.000 Dokumente aus der ehemaligen Karl Bonhoeffer-Klinik (Reinickendorf) können Forscher dann an zentraler Stelle einsehen, teilte der Vivantes-Konzern mit. „
Quelle:
http://www.aller-zeitung.de/newsroom/wissen/zentral/wissen/art680,641909

Archiv der menschlichen Marsbilder

“ …. Am 26. Mai dieses Jahres ist die Nasa-Raumfähre Phoenix auf dem Mars gelandet. Zum Zeitpunkt der Landung war es in Kalifornien später Nachmittag. Für den Sciencefiction-Autor Kim Stanley Robinson war das Ereignis aber Grund genug, eine Flasche Champagner zu öffnen. Er hat nicht nur mit seiner Trilogie Red Mars, Green Mars und Blue Mars eines der größten Epen über die Erschließung des Roten Planeten erfunden. Er war auch wesentlich an der Auswahl von 84 Texten und 63 Kunstwerken beteiligt, die unter der Überschrift Visions of Mars auf eine DVD gebrannt wurden und mit der Phoenix auf dem Mars gelandet sind.
Nun war nicht zu erwarten, dass dort sofort die örtliche Bevölkerung vorstellig werden würde, um endlich Philip K. Dick oder Isaac Asimov zu lesen oder sich das Hörspiel nach Krieg der Welten von H.G. Wells anzuhören (der Film Mars Attacks! von Tim Burton wurde aus verständlichen Gründen nicht in die Sammlung aufgenommen). Aber allein die Vorstellung, dass jetzt ein kleines Archiv der menschlichen Marsbilder auf dem Mars vor sich hin modert, hat eine Menge Witz. ….“

Quelle:
http://derstandard.at/?url=/?id=1216325117410

Hitlers Linzer Aphrodite "zu schnell abgebaut".

Dem Linzer Stadtarchivar wird Aktionismus vorgeworfen, so dass er sich verteidigen muss: „Stellen Sie sich vor, was passiert, wenn internationale Medien schreiben würden: Linz, die Europäische Kulturhauptstadt hält ein Geschenk des Führers in Ehren. Die Folgen wären fatal.“
Quellen:
http://www.nachrichten.at/regional/linz/710766
http://www.nachrichten.at/regional/711616?PHPSESSID=ee1a0f5dbab134fad8086a0413714c62

College and University Archives

Just recently, SAA has published a new reader, edited by Christopher J. Prom and Ellen D. Swain, College and University Archives: Readings in Theory and Practice (Chicago: Society of American Archivists, 2008). It is volume all academic archivists should acquire, and it provides an interesting window into the state of the modern American archival community.

Read more:
http://readingarchives.blogspot.com/2008/07/academic-archives.html

SB digitalisiert Zeitungen

http://digital-b.staatsbibliothek-berlin.de/digitale_bibliothek/digital.php?gruppe=zeitung

Eingesetzt wird der DFG-Viewer. Abrufbar sind Einzelausgaben, keine längeren Serien, z.B. von der Vossischen Zeitung gerade mal drei Jahrgänge. Wieso man sich nicht an dem ANNO-Standard (Übersicht der vorhandenen Daten) orientiert hat, ist nicht einsichtig.