Zugemüllt

http://www.michael-culture.org

Dieses Verzeichnis ist so unbrauchbar wie die anderen Verzeichnisse digitaler Sammlungen. Es ist zugemüllt mit Einträgen, die keine nennenswerten digitalen Inhalte nachweisen. OPACs und Online-Kataloge sind keine digitalen Inhalte, die man erwartet, und Bildergalerien bieten inzwischen viele Altbestandsbibliotheken. Diese dürfen gern vertreten kann, wenn man echte Digitalisate rasch ausfiltern könnte.

Rheinlandtaler für Dr. Wolfgang Löhr

Bis 2003 leitet leitete Dr. Wolfgang Löhr das Stadtarchiv Mönchengladbach. Nun erhält er den Rheinlandtaler; seine beachtenswerten Leistungen werden in http://www.presse-service.de/data.cfm/static/671687.html gewürdigt. Ferner war er m. W. in nicht unmaßgeblich an der Gründung des Geschichtsverein für das Bistum Aachen beteiligt.
Er gehörte dem Vorstand des Verbandes deutscher Archivarinnen und Archivare an. An der Marburger Archivschule und in den „Brauweiler Kursen“ hat er unterrichtet.
Persönliche Notiz: Für mich als Gladbacher Junge stellte Dr. Löhr – und das Team seines Stadtarchivs – die erste Archiverfahrung dar.

Künstler als „Archivar“: Pravoslav Sovak

“ …. Nicht zufällig erinnert „Die Umkehrbarkeit der Zeit“, der Titel seiner ruhigen und intensiven Regensburger Ausstellung mit mehr als hundert Exponaten an Prousts großen Erinnerungsroman. Wahrscheinlich wurde Sovak, der Auswanderer, aus der Erfahrung des Verlusts, des Verschwindens heraus zum Archivar; und zu einem reflexiven Künstler, für den es nicht nur eine Wahrnehmung der Wirklichkeit gab, sondern viele Welten, die er raffiniert verschraubt und ineinander montiert. …. „(Quelle: Deutschlandradio Kulturheute, 08.08.2007)

Wolfenbüttel digital

Die HAB bietet nun zwar wie gemeldet endlich einen RSS-Feed mit den letzten Digitalisaten an, aber das Web-Angebot ist nach wie vor stümperhaft und offensichtlich nicht aus Nutzersicht getestet.

Beispiel (von vielen):
http://diglib.hab.de/drucke/tq-kapsel-4-13/start.htm

Das Digitalisat bietet keinen Zugang zu irgendeiner Beschreibung, was hier eigentlich digitalisiert ist. Der Link „Bibliographic description“ führt zu irgendetwas im OPAC, jedoch nicht zu der gewünschten Information.