Copyfraud in Freiburg

http://digilib.ub.uni-freiburg.de/copyright.php?ppn=252222318

Ich halte die quasi-vertragliche Absicherung, mit der die UB Freiburg die Schranken des Urheberrechts (Datenbankschutzrecht) und vor allem die Befristung des Urheberrechts auszuhebeln versucht, für klar rechtswidrig. Die UB kann nicht Rechte schützen, die ihr nicht zustehen.

Jüngst wurden altgermanistische Editionen Grieshabers digitalisiert z.B. seine Oberrheinische Chronik. Landesgeschichtlich wichtiger sind natürlich die vielen digitalisierten Publikationen von Heinrich Schreiber, darunter seine Universitätsgeschichte und das Urkundenbuch der Stadt Freiburg.

Valsiner on Mruck & Gersmann

Valsiner, Jaan (2006, March). „Open Access“ and its Social Context. Review Essay: Katja Mruck & Gudrun Gersmann (Eds.) (2004). Neue Medien in den Sozial-, Geistes- und Kulturwissenschaften. Elektronisches Publizieren und Open Access: Stand und Perspektiven [New Media in the Humanities. Electronic Publishing and Open Access: Current State and Future Perspectives] [18 paragraphs]. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research [On-line Journal], 7(2), Art. 23. Available at: http://www.qualitative-research.net/fqs-texte/2-06/06-2-23-e.htm