Ausstellung in Ffm: Briefe aus dem russischen Staatsarchiv

Frankfurt/Main (dpa) – Wenige Wochen vor der Frankfurter Buchmesse mit dem Gastland Russland steht der Briefwechsel zwischen Kaiser Wilhelm II. und Zar Nikolaus II. im Mittelpunkt einer Ausstellung des Frankfurter Museums für Kommunikation. Mehr als die Hälfte der gut 100 Dokumente aus dem russischen Staatsarchiv, die von Donnerstag an zu sehen sind, waren noch nie zuvor ausgestellt.

Die beiden Staatsoberhäupter waren Cousins und schrieben sich in englischer Sprache. Die Ausstellung mit dem Titel «Dearest Nicky…» – «Dearest Willy…» ist bis zum 30. November zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Quelle: http://de.news.yahoo.com/030917/3/3n8er.html

ERPANET-Workshop Rom: Trusted Digital Repositories

Nach dem Seminar/Workshop in Lissabon kann ich sogleich die nächste (zeitlich aber frühere) Veranstaltung von ERPANET ankündigen, den Workshop zu Trusted Digital Repositories, Rom, 17.-19. November 2003.
Ein kurzer Ueberblick über das Programm:

  • opening: 17th November 9:30
  • an examination of the issues related to quality standards for creating digital resources in different technological, format domains (texts, databases, audiovisual, imaging, multimedia), and disciplines. Especially where these issues impact on the development and delivery of digital repositories.
  • achieving the maximum potential scientific, economic and social benefits from public investments in organising and maintaining a long-term digital repositories, specifically by defining the nature of the actions required for capture
  • examining policies, methods and procedures required for storage repositories with a special focus on design/implementation, documentation and metadata definition, workflow model, preservation strategies and tools, certification and auditing
  • successfully implementing scientific, technical, management, and policy considerations
  • exploring perspectives across different disciplines, emerging technologies and applications via case studies
  • closing: 19th November, 18:00


Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden sich unter www.erpanet.org.