Jägermeister-Archivar

“Die Marke Jägermeister hat eine lange und beeindruckende Geschichte: 1935 brachte Curt Mast den heute international bekanntesten Premium-Kräuterlikör auf den Markt. Das Rezept aus 56 Kräutern, Blüten und Wurzeln ist bis dato unverändert. Auch die Flasche und das Etikett wurden in all den Jahren nur minimal verändert. Eine der ältesten, original gefüllten Jägermeister Flaschen, die mittlerweile fast 90 Jahre alt ist, findet man im Archiv bei Jägermeister. 2015 hat der Historiker Florian Carl Eisenblätter begonnen, das Historische Archiv aufzubauen und kümmert sich seitdem als Archivist & Manager Corporate History um genau dieses.”

https://www.about-drinks.com/beeindruckende-geschichte-florian-carl-eisenblaetter-ueber-das-historische-archiv-bei-jaegermeister/

“Archiv und Wirtschaft” – Ausgabe 1/2024 – Themenheft: “Unternehmen im Nationalsozialismus – aktuelle Beispiele zur Rolle von Unternehmensarchiven bei der Aufarbeitung” – Teil 2

Soeben ist Ausgabe 1/2024 der Zeitschrift “Archiv und Wirtschaft” erschienen, herausgegeben von der Vereinigung der Wirtschaftsarchivarinnen und Wirtschaftsarchivare e. V. (VdW).

Sie widmet sich wie bereits die vorangegangene Ausgabe als Themenheft der Frage, welche Rolle Unternehmens- und Wirtschaftsarchiven beim Umgang von Unternehmen bzw. unternehmerischen Interessenvertretungen mit ihrer NS-Vergangenheit zukommt. Die Autorinnen gehen der Leitfrage nach, wie Archive die Aufgabe ausfüllen, die jeweiligen Unternehmen bzw. Organisationen beim Prozess der historischen Aufarbeitung zu unterstützen. Dabei werden laufende Projekte und aktuelle Aktivitäten ganz verschiedener Art vorgestellt.

Hier das Inhaltsverzeichnis:


Editorial (3)
VdW-Jahrestagung vom 5. bis 7. Mai 2024 in Stuttgart (Programm) (4–5)

AUFSÄTZE

Susan Becker
Gedenken. Nachdenken. Umdenken. Eine Initiative zur Erinnerungskultur bei BASF (6–15)

Friederike Steensen
Ein Latecomer macht sich auf den Weg: Ein Firmenjubiläum als Katalysator für den Archivaufbau (16–28)

Kathrin Enzel und Martina Nützmann
„Gegen das Vergessen“ – die Auseinandersetzung der Handelskammer Hamburg mit der eigenen Geschichte im Nationalsozialismus (29–43)

REZENSIONEN

Johannes Bähr
Carl Friedrich von Siemens. 1872–1941. Unternehmer in Zeiten des Umbruchs (Martin Münzel) (44–48)

Paul Erker
Die chemische Fabrik Joh. A. Benckiser im Nationalsozialismus (Pia Nordblom) (48–51)

Rezensionsliste (53–54)
Impressum (56)


Weitere Informationen zu “Archiv und Wirtschaft” und einzelnen Ausgaben finden Sie hier.



Archiv und Wirtschaft 1/2024

Bankhistorisches Archiv

Die wirtschaftsgeschiche Zeitschrift (Wikipedia) erschien nur bis 2015. Der Steiner-Verlag sollte sich schämen, dass er den Internetauftritt mit kostenlosen Volltexten 2002-2015 aus dem Nezu geworfen hat.

Kann bitte jemand in

http://web.archive.org/web/20200102181433/http://www.bha.steiner-verlag.de/archiv.html

überprüfen, ob alles PDFs dort vorhanden sind?

“Archiv und Wirtschaft” – Ausgabe 4/2023 – Themenheft: “Unternehmen im Nationalsozialismus – aktuelle Beispiele zur Rolle von Unternehmensarchiven bei der Aufarbeitung”

In Kürze erscheint Ausgabe 4/2023 der Zeitschrift “Archiv und Wirtschaft”, herausgegeben von der Vereinigung der Wirtschaftsarchivarinnen und Wirtschaftsarchivare e. V. (VdW).

Sie widmet sich als Themenheft einem nach wie vor aktuellen Thema: dem Umgang von Unternehmen mit der eigenen NS-Vergangenheit. Anhand verschiedener Beispiele beleuchtet es dabei die besondere Rolle von Unternehmens- und Wirtschaftsarchiven. Wie nehmen Unternehmen heute ihre Verantwortung wahr, die sich aus ihrer Geschichte ergibt? Und mit welchen Initiativen, Aktivitäten und Projekten unterstützen Archivmitarbeiterinnen und -mitarbeiter ihre Unternehmen beim Prozess der Aufarbeitung?

Hier das Inhaltsverzeichnis:


Editorial (191) 

Ralf Banken
Zwischen Zwang und Eigeninitiative. Die Forschungsdiskussion um unternehmerische Handlungsspielräume im „Dritten Reich“ (192–207)

Fabian Engel und Thore Grimm
Transformation der Erinnerungskultur in der Bayer AG (208–220)

Andrea Hohmeyer
Verantwortung ernst nehmen – Die Erinnerungskultur von Evonik und die Rolle des Konzernarchivs (221–230)

Martin L. Müller
Dem Einzelschicksal auf der Spur: neuere Forschungen zu den jüdischen Angestellten der Deutschen Bank (231–238)

Georg Rigele
Ein Elektrizitätsversorger im Nationalsozialismus. Die Geschichte der EVN 1938–1945 und das EVN Archiv, Maria Enzersdorf (239–252)

Rezensionsliste (253–254)
Impressum (256)


Weitere Informationen zu “Archiv und Wirtschaft” und einzelnen Ausgaben finden Sie hier.

Archiv und Wirtschaft 4/2023

“Archiv und Wirtschaft” – Ausgabe 3/2023

Vor Kurzem ist Ausgabe 3/2023 der Zeitschrift “Archiv und Wirtschaft” erschienen, herausgegeben von der Vereinigung der Wirtschaftsarchivarinnen und Wirtschaftsarchivare e. V. (VdW).

Hier das Inhaltsverzeichnis:


AUFSÄTZE

Hubert Woltering
„Über den toten Punkt unseres Wirtschaftslebens hinwegkommen“ – Quellen zu Marshallplan und Finanzierung des westdeutschen Wiederaufbaus im Archiv der sozialen Demokratie (AdsD) der Friedrich-Ebert-Stiftung (116–127)

Daniel Nerlich
Entwicklungszusammenarbeit als biografische Erfahrung – Gedächtnis der humanitären Schweiz (128–140)

Ralf Stremmel
Im Stollen. Kulturerbe sichern. Das Historische Archiv Krupp als Fallbeispiel (141–147)

Axel Schuster
Das Hamburger Verlagshaus Gruner + Jahr – das Ende einer Marke, der Beginn einer Geschichte? (148–163)

BERICHTE

Alexander Lukas Bieri
Heikle Themen durch Kunst vermitteln (164–169)

Michael Grouls
„Verantwortung für Deutschland, Europa und die Welt. Marshallplan und Entwicklungshilfe in Archiven“ – 58. Arbeitstagung der VdW vom 14. bis 16. Mai 2023 in Berlin (170–176) 

REZENSIONEN

Michael A. Kanther
Thyssengas. Die Geschichte des ersten deutschen Unternehmens der Ferngasversorgung von 1892 bis 2020 (Siegfried Buchhaupt) (177–182)

Rezensionsliste (183–184)
Impressum (188)


Weitere Informationen zu “Archiv und Wirtschaft” und einzelnen Ausgaben finden Sie hier.


Archiv und Wirtschaft 3/2023

“Archiv und Wirtschaft” – Ausgabe 2/2023

Soeben ist Ausgabe 2/2023 der Zeitschrift “Archiv und Wirtschaft” erschienen, herausgegeben von der Vereinigung der Wirtschaftsarchivarinnen und Wirtschaftsarchivare e. V. (VdW).

Hier das Inhaltsverzeichnis:


AUFSÄTZE

Ulrich S. Soénius
„Hier half der Marshall-Plan“ – Quellen zum Wiederaufbau rheinischer Unternehmen und zur Bedeutung der US-Hilfe (68–82)

Thorsten Wehber
Wiederaufbau durch Sparen. Quellen zur Rekonstruktion in Westdeutschland nach 1945 in Archiven der Sparkassen (83–91)

BERICHTE

Florian Carl Eisenblätter
Aktionen des Archives der Mast-Jägermeister SE anlässlich des Jubiläums „30 Jahre Grenzöffnung“ (92–95)

Dirk Reder und Christian Vahle
VdW-Lehrgang „Archiv(ar)ische Arbeit und Betriebswirtschaft: Konkrete Fallbeispiele und Lösungsansätze. Praxisbezogen und sofort umsetzbar!“ vom 18. bis 21. September 2022 in Hall und Innsbruck (96–102) 

REZENSIONEN

Kristin Torka
„Mensch im Eisen“. Leben und Werk des Dokumentarfotografen Willi Luther (1909–1996) im Kontext der westdeutschen Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (Ralf Stremmel) (103–105) 

Ingo Wuttke
Ernst Poensgen (1871–1949). Biographie eines Stahlunternehmers (Beate Brüninghaus) (105–107) 

Replik zur Rezension von Claus W. Schäfer zum Buch „Die braune Wirtschaftselite“ (Paul Windolf und Christian Marx) (107)

Rezensionsliste (108–109)
Impressum (112)


Weitere Informationen zu “Archiv und Wirtschaft” und einzelnen Ausgaben finden Sie hier.

Archiv und Wirtschaft 2/2023

“Archiv und Wirtschaft” – Ausgabe 1/2023

In Kürze erscheint Ausgabe 1/2023 der Zeitschrift “Archiv und Wirtschaft”, herausgegeben von der Vereinigung der Wirtschaftsarchivarinnen und Wirtschaftsarchivare e. V. (VdW). Mit der aktuellen Ausgabe 1/2023 präsentiert sich “Archiv und Wirtschaft” in neuem Gewand. Ein modernisiertes Layout und durchgängiger Farbdruck tragen den gewandelten Ansprüchen und dem veränderten Leseverhalten Rechnung. Die Neugestaltung verschafft nicht zuletzt den zunehmend an Bedeutung gewinnenden Abbildungen eine höhere Wertigkeit.

Hier das Inhaltsverzeichnis:


Editorial: Archiv und Wirtschaft im neuen Gewand (4–5)
VdW-Jahrestagung vom 14. bis 16. Mai 2023 in Berlin (Programm) (6–8) 

AUFSÄTZE

Fred Jakobs
Der größte Vierzylinder der Welt – Die BMW Konzernzentrale in München (9–18)

Felix Hartelt
Architekturquellen im Historischen Archiv Krupp. Nutzerinteresse, Bestandserhaltung und Digitalisierung (19–31)

Christian Rummel
#PositiverBeitrag – was Purpose seit 1870 für die Deutsche Bank bedeutet (32–41)

BERICHTE 

Nicola Freidanck
Jahrestagung des Arbeitskreises Chemie- und Pharmaarchivare der VdW am 14. November 2022 bei der Henkel AG & Co. KGaA in Düsseldorf (42–45)

Catrin Blanke und Sabina Potthoff
VdW-Lehrgang „Einführung in das Wirtschaftsarchivwesen (Einsteigen – Aufsteigen – Auffrischen)“ vom 3. bis 8. Juli 2022 in Heidelberg (46–51) 

REZENSIONEN 

Hartmut Berghoff, Christian Kleinschmidt, Stephan H. Lindner und Luitgard Marschall
Sartorius. 1870–2020 (Peter Wegenschimmel) (52–54)

Rouven Jannek
Forschung und Unternehmenswandel. Die Steuerung der Unternehmensforschung und die Transformation der Bayer AG (1945–1984) (Ulrich Meyer) (54–56)

Nachruf Doris Rangnick (Ulrich S. Soénius) (57–58)

Rezensionsliste (59–61)
Impressum (64)


Weitere Informationen zu “Archiv und Wirtschaft” und einzelnen Ausgaben finden Sie hier.

Archiv und Wirtschaft 1/2023

 

“Archiv und Wirtschaft” – Ausgabe 4/2022

In Kürze erscheint Ausgabe 4/2022 der Zeitschrift “Archiv und Wirtschaft”, herausgegeben von der Vereinigung der Wirtschaftsarchivarinnen und Wirtschaftsarchivare e. V. (VdW)  

Hier das Inhaltsverzeichnis:


AUFSÄTZE

Hauke Horn
Architektur als Mittel der Unternehmenskommunikation (172–183)

Beatrix Maria Sanda
Das Werksarchiv der ehemaligen Gemeinschaftskernkraftwerk Tullnerfeld GmbH im AKW Zwentendorf und der Corporate Purpose dieser Gesellschaft (184–195)

Tomasz Olejniczak and Anna Pikos
The past and future of Polish Business Archives: Exploratory survey of business records uses in long-lived companies (196–204)

BERICHTE

Matthias Schlösser und Cora Tremmel
VdW-Lehrgang „Elektronische Langzeitarchivierung: Praxisanforderungen – Erste Schritte – Perspektiven“ vom 26. bis 29. Juni 2022 in Heidelberg (205–209)

REZENSIONEN

Astrid Dörnemann und Andreas Zilt (Hrsg.)
99 x Stahl / 99 x Steel. Facetten des Stahlstandorts im Duisburger Norden / Facets of the Steelmaking Site in the North of Duisburg (Karl-Peter Ellerbrock) (210–211)

Stephan F. Ebert
Der Umwelt begegnen. Extremereignisse und die Verflechtung von Natur und Kultur im Frankenreich vom 8. bis 10. Jahrhundert (Volker Beckmann) (211–213)

Paul Windolf und Christian Marx
Die braune Wirtschaftselite. Unternehmer und Manager in der NSDAP (Claus Schäfer) (214–215) 

Rezensionsliste (215–217)
Impressum (220)


Weitere Informationen zu “Archiv und Wirtschaft” und einzelnen Ausgaben finden Sie hier.



Archiv und Wirtschaft 4/2022

“Archiv und Wirtschaft” – Ausgabe 3/2022

In Kürze erscheint Ausgabe 3/2022 der Zeitschrift “Archiv und Wirtschaft”, herausgegeben von der Vereinigung der Wirtschaftsarchivarinnen und Wirtschaftsarchivare e. V. (VdW)  

Hier das Inhaltsverzeichnis:


AUFSÄTZE

Matthias Pühl
Projekt Vitra – ein weit gefasster Kulturbegriff als zentrales Element der Unternehmenskultur (126–137)

Moritz Strobel
Wie Körber mit seiner virtuellen Erlebniswelt Zeitreisen möglich macht (138–143)

WIRTSCHAFTSARCHIV DES JAHRES 

Thorsten Finke und Daniel Wallburg
Der Beiersdorf CHRONICLE (144–149)

BERICHTE

Laura Kopp
„Wirtschaftsarchive. Vermittler von Identifikation und Unternehmenskultur“ – 57. Arbeitstagung der VdW vom 1. bis 3. Mai 2022 in Grenzach und Basel (150–155)

REZENSIONEN

Gesellschaft für Unternehmensgeschichte (Hrsg.)
Geschichte der Mast-Jägermeister SE. 1878–1997 (Peter Wegenschimmel) (156–158)

Joachim Scholtyseck
Die National-Bank. Von der Bank der christlichen Gewerkschaften zur Mittelstandsbank 1921–2021 (Dieter Kempkens) (158–160)

Joachim Scholtyseck
Reinhard Mohn. Ein Jahrhundertunternehmer (Axel Schuster) (161–163)

Aufruf (163)
Rezensionsliste (164–165)
Impressum (168)


Weitere Informationen zu “Archiv und Wirtschaft” und einzelnen Ausgaben finden Sie hier.

Archiv und Wirtschaft 3/2022

Wirtschaftsarchiv für Lothringen

https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/blickzumnachbarn/frankreich/wo-das-industrielle-erbe-lothringens-aufbewahrt-wird_aid-73770097 berichtet über das „Centre des archives industrielles et techniques de la Moselle (CAITM)“.

http://www.archives57.com/index.php/infos-pratiques#centre-des-archives-industrielles-et-techniques

“Archiv und Wirtschaft” – Ausgabe 2/2022

In Kürze erscheint Ausgabe 2/2022 der Zeitschrift “Archiv und Wirtschaft”, herausgegeben von der Vereinigung der Wirtschaftsarchivarinnen und Wirtschaftsarchivare e. V. (VdW)  

Hier das Inhaltsverzeichnis:


AUFSÄTZE

Silvia Lolli Gallowsky
Dokumente aus der Rechnerstube: Archivbestände der landwirtschaftlichen Kreditgenossenschaften Bayerns (76–83)

Marie Laperdrix and Roger Nougaret
French Banking archives – history and perspectives (84–92)

Michael Bursian
Erfahrungen mit der Anwendung von 5S in Archiven (93–100)

BERICHTE

Michael Kamp, Lars Plettenberg und Ingo Welling
Mehr als 100 Jahre Betriebsratsgeschichte bei Dräger. Ein Ausstellungsprojekt während der Corona-Pandemie (101–105)

REZENSIONEN

Irmgard Ch. Becker u. a. (Hrsg.)
E-Government und digitale Archivierung. Beiträge zum 23. Archivwissenschaftlichen Kolloquium der Archivschule Marburg (Marius Luszek) (106–107)

Walter Hochreiter, Juris Salaks, Christian Helm, Tobias Ehrenbold, Christine Hatzky und Michael Rothmann
Roche in der Welt 1896–2021. Eine globale Geschichte, 3 Bde., hrsg. v. Alexander Lukas Bieri (Michael Bursian) (108–110)

Arnd Kluge
Die deutsche Porzellanindustrie bis 1914 (Matthias Weber) (110–112)

Clemens Krauss
Geldpolitik im Umbruch. Die Zentralbanken Frankreichs und der Bundesrepublik Deutschland in den 1970er Jahren (Ralf Ahrens) (112–113)

Stefan Wedrac
Die Brauerei Zipf im Nationalsozialismus. Ein österreichisches Brauunternehmen zwischen NS-Kriegswirtschaft, V2-Rüstungsbetrieb und KZ-Außenlager (Richard Winkler) (114–115)

Rezensionsliste (115–117)
Impressum (120)


Weitere Informationen zu “Archiv und Wirtschaft” und einzelnen Ausgaben finden Sie hier.



Archiv und Wirtschaft 2/2022

“Archiv und Wirtschaft” – Ausgabe 1/2022: Themenheft “Archive in der Sozialwirtschaft”

In Kürze erscheint Ausgabe 1/2022 der Zeitschrift “Archiv und Wirtschaft”, herausgegeben von der Vereinigung der Wirtschaftsarchivarinnen und Wirtschaftsarchivare e. V. (VdW) . Sie ist als Schwerpunktheft zum Thema „Archive in der Sozialwirtschaft“ konzipiert. Sie widmet sich damit Einrichtungen, die in der Archivwelt in besonderer Weise positioniert sind und nur selten im Fokus von Öffentlichkeit und Fachkreisen stehen.

Hier das Inhaltsverzeichnis:


Editorial (4)

AUFSÄTZE

Sebastian Barsch und Dominik Erdmann
Archive in der Sozialwirtschaft (5–11)

Marion Baschin
Im Sinne des Stifters – Das Archiv der Robert Bosch Stiftung (RBSG-Archiv) (12–17)

Katrin Blankenburg und Thomas Golka
Ein kleines Archiv im Entstehen – Ein Blick über die Schulter der DVSG (18–24)

Hans-Christian Bresgott
Das Archiv des DRK-Generalsekretariats. Oder: Vom Wert der eigenen Geschichte (25–32)

Gerhilt Dietrich
Archivierung durch die Dokumentations- und Forschungsstelle der Sozialversicherungsträger (33–40)

Roland Erlen
Das Archiv der Aktion Mensch (41–47)

Kerstin Stockhecke
Das Hauptarchiv der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel (48–55)

Gabriele Witolla
Das Archiv des Deutschen Caritasverbandes (56–61)

REZENSIONEN

Sammelrezension: Jubiläumschriften zur Geschichte der Sozialwirtschaft (Sebastian Weinert) (62–67)

Rezensionsliste (67–69)
Impressum (72)


Weitere Informationen zu “Archiv und Wirtschaft” und einzelnen Ausgaben finden Sie hier.

Archiv und Wirtschaft 1/2022

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search