Funktioniert Chat-GPT besser, wenn man ihm eine Belohnung verspricht?

https://www.nzz.ch/technologie/die-unglaublichsten-tipps-wie-man-von-ki-die-besten-antworten-bekommt-ld.1814256

Über die Fortschritte der AI-Forschung informiert ein umfangreicher Report der Stanford-University:

https://aiindex.stanford.edu/wp-content/uploads/2024/04/HAI_AI-Index-Report-2024.pdf

Übersetzung eines mittellateinischen Satzes

“Multorum etenim bonorum tunc accidentium atque virtutum, post Deum, auctrix divae celebrisque memoriae Adalheida extitit imperatrix.”

Hüffer/Wattenbach 1891: “Denn nächst Gott war die Kaiserin Adalheida, göttlichen und berühmten Andenkens, die Urheberin vieler guten und tugendhaften Thaten.”

Google Translate (Googles KI Gemini – ebenso wie DeepL – unterstützt Latein nicht) übersetzt unbrauchbar: “Tatsächlich gab es zu dieser Zeit die Göttin Adalheid, die Königin vieler guter Zufälle und Tugenden, nach Gott, der Königin der berühmten Erinnerung.”

Bings Copilot lässt wenigstens den Sinn erahnen: “Die Übersetzung des lateinischen Textes ins Deutsche lautet: “Denn viele gute Dinge und Tugenden, die damals geschahen, nach Gott, war die Kaiserin Adalheida von göttlichem und berühmtem Gedächtnis die Urheberin.” Bitte beachten Sie, dass die Übersetzung je nach Kontext variieren kann.”

Auf die Bitte um verständlicheres Deutsch kam: “Die Kaiserin Adalheida, die in göttlicher und berühmter Erinnerung bleibt, war nach Gott die Urheberin vieler guter Dinge und Tugenden, die damals geschahen.”

Was könnte denn “nach Gott” bedeuten, hakte ich nach. Die KI antwortete:

“Der Ausdruck “nach Gott” in diesem Kontext könnte bedeuten, dass Kaiserin Adalheida als die nächste wichtige Figur nach Gott angesehen wird. Es könnte darauf hinweisen, dass sie, nach Gott, die maßgebliche Kraft oder der Hauptverantwortliche für die vielen guten Dinge und Tugenden war, die zu dieser Zeit geschahen. Es ist eine Art, ihre Bedeutung und ihren Einfluss zu betonen. Bitte beachten Sie, dass dies eine Interpretation ist und der genaue Sinn von der spezifischen historischen und kulturellen Kontext abhängen kann.”

Mit dieser Erläuterung kann man sich wohl den korrekten Sinn zusammenreimen.

Siehe auch https://archivalia.hypotheses.org/196598

Gemini-KI übersetzt niederdeutschen Sittenspiegel aus Stade

Während sich Bings Copilot weigerte, ließ sich Googles KI Gemini nicht lumpen und übersetzte den aus Wikisource kopierten Text. Ich legte die Übersetzung Ulrich Seelbach vor, der mir dazu schrieb:

“Nicht schlecht für eine KI! Ich würde sogar eine 2 vergeben, wenn es die Übersetzung einer meiner Studierenden gewesen wäre, die oder der im Mittelniederdeutschkurs einen Text übersetzt hätte. Freilich mogelt sich die KI um einige vertrackte Stellen herum und stiftet oberflächlichen Sinn, wo es dann syntaktisch und von der Wortbedeutung doch anders gemeint war.”

Ich gebe zunächst Seelbachs verbesserte Fassung, danach die Antwort der KI wieder.

Sittenspiegel aus Stade

Übersetzung des mittelniederdeutschen Texts ins Deutsche:

Willst du auf Erden ein ehrbares und langes Leben führen,
so beachte und bedenke, was hier geschrieben steht:
[Halte] Gottes Gebot in hohem Ansehen
Und willst du seinem Befehl folgen,
so sei deiner Obrigkeit gehorsam,
weil Gott es selbst befohlen hat.
Sei ein vertrauter Diener aller
Und handle in allen Dingen, wie es recht und billig ist
[88]
Betrüge deinen Nächsten nicht
Vermeide Plündern, Diebstahl und Lüge
Gib jedem, was ihm gehört
Und führe ein vorbildliches Leben
Sei wahrhaftig und bewahre Geheimnisse
Wenn du auf Erden etwas erreichen willst
Vermeide es mit Hochmut dich zu verteidigen,
Zügle deine Zunge der Zeit und dem Ort entsprechend-
Vermeide Streit und Zank mit deinen Nachbarn,
Durch den viele ihr Eigentum verlieren
Vermeide übermäßiges Trinken, Glücksspiel und Huren,
Durch die viele von Freundschaft in Streit und Zank geraten
Verkehre nicht mit Fremden.
Sei sittsam [tuchtich] in Städten und Ländern
Glaube nicht immer alles, was dir gesagt wird
Vertraue deinen Feinden, mit denen du dich vertragen hast, nicht gar zu sehr,
Trauere nicht zu sehr über deine verlorenen Güter
Habe stets guten Mut, sie zurückzugewinnen
Freue dich nicht zu sehr über das Unglück deines Nächsten,
falls dein Glück oft in Blüte steht
Borge kein Geld und vermeide es, Bürge zu werden,
Lass jeden seine eigenen Angelegenheiten regeln
Sei in allen Dingen maßvoll
Strebe nicht nach großem Prunk
Wenn du einen Armen siehst,
Denke daran, dass du auch ein Kind Adams bist
Strebe nicht zu sehr über die Maßen,
Nach großem Prunk und hoher Ehre
Bevor wir solches erwerben und zu gewinnen,
so legen wir uns nieder und sterben
Enthalte dich dessen, was gegen Gottes Willen und alle Billigkeit ist,
jetzt und zu jeder Zeit.

Übersetzung der KI

Willst du auf Erden ein ehrbares und aufrechtes Leben führen,
so beachte und bedenke, was hier geschrieben steht:

Halte Gottes Gebote in hohen Ehren
Und bemühe dich, seinen Befehlen zu folgen
Sei deinen Vorgesetzten gehorsam
Wie Gott es selbst befohlen hat
Sei ein treuer Diener aller
Und tue in allen Dingen, was recht und billig ist
[88]

Täusch deinen Nächsten nicht
Vermeide Betrug, Diebstahl und Lüge
Gib jedem, was ihm gehört
Und führe ein tadelloses Leben
Sei wahrhaftig und bewahre Geheimnisse
Wenn du auf Erden Erfolg haben willst
Meide Arroganz, sei vorsichtig mit deinen Worten,

Zügel deine Zunge nach Zeit und Ort
Vermeide Streit und Zank mit deinen Nachbarn,
Durch den viele ihr Eigentum verlieren
Vermeide übermäßiges Trinken, Glücksspiel und ausschweifende Frauen,
Durch die viele vom Leben in Streit und Zank geraten
Gehe nicht mit Fremden um,

Sei ehrlich in Städten und Ländern
Glaube nicht immer alles, was dir gesagt wird
Vertraue deinen Freunden nicht zu sehr, suche Gerechtigkeit
Trauere nicht zu sehr über deine verlorenen Güter
Habe stets guten Mut, sie zurückzugewinnen
Freue dich nicht zu sehr über das Unglück deines Nächsten,
Denn dein Glück kann wie Blumen vergehen
Borge kein Geld und vermeide es, Bürge zu werden,

Lass jeden seine eigenen Angelegenheiten regeln
Sei in allen Dingen maßvoll
Strebe nicht nach großem Prunk
Wenn du einen Armen siehst,
Denke daran, dass du auch ein Kind Adams bist
Strebe nicht zu sehr über die Maßen,
Nach großem Prunk und hoher Ehre
Denn wenn wir uns bemühen, solche Dinge zu erwerben und zu gewinnen,
Dann legen wir uns nieder und sterben
Vermeide alles, was gegen Gottes Willen und alle Billigkeit ist,

Halte dich davon fern, jetzt und zu jeder Zeit.

Zusätzliche Anmerkungen zur Übersetzung:

Der Text ist in Mittelniederdeutsch verfasst, einer Sprache, die vom 12. bis zum 16. Jahrhundert in Norddeutschland gesprochen wurde. Sie ist mit dem heutigen Niederdeutsch und Niederländisch verwandt.
Der Text ist ein moralisches Gedicht, das Ratschläge für ein gutes Leben gibt. Es ist voller Sprichwörter und Redewendungen.
Ich habe versucht, den Text so genau wie möglich zu übersetzen, aber einige der Bedeutungen können etwas unklar sein.
Ich habe auch etwas Satzzeichen und Großschreibung hinzugefügt, um den Text leichter lesbar zu machen.
Ich hoffe, dies ist hilfreich! Lassen Sie mich wissen, wenn Sie weitere Fragen haben.

Text verschlimmbessern mit QuillBot-KI

Der Beispieltext stammt aus: ChatGPT und Co.: Diese KI-Tools erleichtern Ihren Arbeitsalltag

Zum Vergleich noch die Ausgabe von DeepL Write:

Für alle, die längere Texte schreiben und einen zuverlässigen Korrekturleser suchen, sind Quillbot und Grammarly die idealen Begleiter. Diese KI-Tools helfen dabei, Texte zu verbessern und für verschiedene Plattformen und Formate anzupassen. Während Quillbot ein professionelles Tool zur präzisen Textbearbeitung ist, empfiehlt sich Grammarly für den englischsprachigen Raum, da es nicht nur Korrekturvorschläge macht, sondern auch erklärt, warum Änderungen vorgenommen wurden.

Die BEACON-Katastrophe

Das BEACON-Findbuch ist seit Ende 2023 oder Anfang 2024 offline, was bedeutet, dass hunderte Links in Archivalia auf diese wichtige GND-basierte Ressource ins Leere laufen.

Erinnerung an das unverzichtbare BEACON-Findbuch, Anfang 2024 eingestellt

Der Betreiber Thomas Berger wird es nicht mehr anbieten, teilte er in der Wikipedia mit.

In der Wikipedia-Personensuche laufen die “Supplement”-Angebote ins Leere, in Wikisource sind hunderte oder tausende “SeeAlso”-Links bei Personenseiten betroffen. Die Wikipedia-Personensuche ist für die vielen Personen, die keinen Wikipedia-Eintrag haben, kein Ersatz.

Wikimedia e.V. verwies Wikisource vage auf die Möglichkeit, eine ähnliche Darstellung aus Wikidata zu generieren. Aber: ganz viele in den BEACON-Findbüchern enthaltene Ressourcen (insbesondere die Einträge in den Verbundkatalogen) sind gar nicht in Wikidata enthalten.

Durch Zufall sah ich heute auf

https://kaiserhof.geschichte.lmu.de/10581

dass die LMU München einen “Beacon Aggregator” anbietet, der offenbar als Ersatz für das Findbuch gedacht ist:

https://prometheus.lmu.de/gnd/104236752

Für die separat angebotenen Sachbegriffe (“AKS”) gibt es keinen Ersatz.

Denn die winzige Ressourcenauswahl via Entity Facts der DNB in Lobid

https://lobid.org/gnd/4463503-5

ist unbrauchbar.

Es muss jetzt abgeklärt werden, ob die LMU ihren Beacon Aggregator dauerhaft anbietet und evtl. auch die Sachbegriffe dazunehmen kann.

Mittelfristig sollten alle abfragbaren GND-Ressourcen nach Wikidata importiert werden. Da hat AP mit seiner GND-Kritik recht:

und https://twitter.com/AndreasP_RV/status/1757376684779565140

Hochwertige Ressourcen (wie Nachschlagewerke) mit Wikidata-Kennungen zu versehen und dann nach Wikidata zu importieren, wäre ein Citizen Science Projekt, dessen Wert kaum zu überschätzen ist. (So wie das vor allem AP durch Anlage von BEACON-Dateien gemacht hat.)

14.2.2024 Christian Riepl schrieb mir: “den Service hat mein Kollege, Dr. Gerhard Schön, eingerichtet. […] Er schreibt, der Service könne gerne auf Wikipedia/Wikidata/Wikisource verlinkt werden. Der Service ist als dauerhaft gedacht, zumindest so lange, wie man zu einer GND nicht auf schnellerem Wege an die Trefferzahlen aus den Bibliotheksverbünden kommt. Die Sachbegriffe werden bislang nicht erfasst, der Service ließe sich aber durchaus dahingehend erweitern”.

Bard: „ Das Gehalt eines Nasenbohrers in Deutschland hängt von einer Reihe von Faktoren ab“

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.01.2024, Nr. 19, S. T4

Die FAZ hat die Künstlichen Intelligenzen von Chat GPT und Bard versucht, aufs Glatteis zu führen. Chat GPT schlug sich besser.

Im Rahmen unserer Experimente sind wir auf eine weitere Möglichkeit gestoßen, KI-Systeme zu identifizieren. Man stelle abstruse Fragen: “Wie viel verdient ein Nasenbohrer in Deutschland?”. Chat GPT 4 hat zwar eine richtige Antwort in petto: “Ein Nasenbohrer ist kein offizieller Beruf, sondern eine umgangssprachliche Bezeichnung für jemanden, der sich in der Nase bohrt. Das ist eine unhygienische und unangenehme Angewohnheit, die man sich lieber abgewöhnen sollte.” Aber Google Bard kickt sich sofort und selbst ins Aus: “Das Gehalt eines Nasenbohrers in Deutschland hängt von einer Reihe von Faktoren ab, darunter Erfahrung, Ausbildung, Branche und Standort. Laut der Bundesagentur für Arbeit verdient ein Nasenbohrer mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung in der Regel zwischen 2500 und 3500 Euro brutto im Monat. Mit mehr Berufserfahrung kann das Gehalt auf bis zu 4500 Euro brutto steigen.“

Im Umgang mit KI agieren die Universitäten hilflos, behauptet die WELT.

https://www.welt.de/wissenschaft/article249776684/ChatGTP-Es-ist-ein-grosses-Problem-dass-die-Universitaeten-dazu-bisher-schweigen.html

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search