Düsseldorf: „Stadtgeschichte zum Anbeißen“ – eine Aktion von Stadtarchiv und Stadtbüchereien

“Das Düsseldorfer Stadtarchiv und die Stadtbüchereien laden im Advent zu einer besonderen Aktion ein. Jeweils freitags wird ein historisches Düsseldorfer Gebäude und ein leckeres Plätzchenrezept in Internet vorgestellt. In der Stadtbücherei kann dazu passend am 3D-Drucker ein Plätzchenausstecher erstellt werden.” Report-D

Regionale Archivführer im Netz

Wer kennt weitere?

Ennepe-Ruhr-Kreis, 2007
https://www.enkreis.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/40_3/Archivfuehrer.pdf
Unkonventionell!

Kreis Euskirchen
https://www.kreis-euskirchen.de/kreishaus/downloads/kreisarchiv/104AnschriftVerzArchiv.pdf =
https://www.yumpu.com/de/embed/view/J3Z2et4uhfTssEzP
Undatiert, laut Archivalia nicht nach 2014

Landkreis Fürstenfeldbruck: Kommunale Archive, 2010
https://archiv.lra-ffb.de/pdf/broschueren/Kurzarchivfuehrer2010.pdf

Landkreis Gießen: Kommunalarchive, 4. Auflage 2014
https://www.lkgi.de/…Kreisarchiv_Broschuere_2014.pdf

Kreis Gütersloh: Kommunalarchive, 2014
https://www.guetersloh.de/de-wAssets/docs/stadtarchiv/2015_01_30_Archivfuehrer_Download.pdf

Hamburg
http://www.hamburgwissen-digital.de/weitere-angebote/archivfuehrer.html
Website. Vermutlich seit ca. 2013 nicht mehr gepflegt.

Kreis Kleve, 2012
https://www.kreis-kleve.de/

Leipzig: Bibliotheken und Archive in L.
http://bibliotheken-leipzig.de/
Website.

Magdeburg: Archive in M. (zum Archivtag 2014)
http://www.uni-magdeburg.de/

Kreis Pinneberg, 2009
https://www.spurensuche-kreis-pinneberg.de/wp-content/uploads/2013/04/Archivf%C3%BChrer-Archivgemeinschaft-Kreis-Pinneberg.pdf

Recklinghausen: Archive und Geschichtsmuseen in Kreis und Vest R., 2003
https://eservice2.gkd-re.de/selfdbinter001/DokumentServlet?dokumentenname=572-6fieldDokument.pdf

Regensburg: Bibliotheken und Archive in und um R., 2017
https://www.uni-regensburg.de/bibliothek/medien/pdf/bibliotheken_regensburg.pdf

Rhein-Erft-Kreis: Die Archive im R. sowie das Stadt- und Kreisarchiv Düren, 2010
https://kulturbetrieb.dueren.de/fileadmin/_migrated/content_uploads/ArchivFundgruben_02.pdf

Schleswig-Holstein, 2011
https://dx.doi.org/10.15460/HUP.LASH.100.114

Siegen-Wittgenstein
https://www.siegen-wittgenstein.de/Kreisverwaltung/Landrat-und-Politik/Kreisgeschichte-Kreisarchiv/index.php?La=1&object=tx,2170.422.1&kat=&kuo=2&sub=0
Website. Die teilweise ungepflegte Präsentation mit Visitenkarten als PDFs (gleich der 1. Link führt ins Leere) entspricht sicher nicht dem bei Höötmann 2010 besprochenen gedruckten Führer. Daneben gibt es eine Adressenliste als PDF von 2017.

Sömmerda: Öffentliche Archive, 2010
http://www.lra-soemmerda.de/upload/Archivfuehrer_1692.pdf

***

Sekundärliteratur:

Hans-Jürgen Höötmann: Regionale Archivführer. Auslaufmodell oder zeitgemäßes Archivmarketing? In: Archivpflege in Westfalen-Lippe 72 (2010), S. 45-49 (PDF)

Kommentar: Die meisten Archivführer erschienen um 2010. Etliche Archivführer wurden nur gedruckt herausgegeben (hier nicht berücksichtigt) und nicht ins Netz gestellt bzw. sind wieder aus ihm verschwunden.

Wie findet man eigentlich “Unsere Archive”?

Eher schlecht. Die Hefte der seit 1974 erscheinenden “Mitteilungen aus den rheinland-pfälzischen und saarländischen Archiven” gibt es zwar teilweise als PDFs, aber eine Übersichtsseite existiert meines Wissens nicht.

Als letztes Heft erschien 63.2018

https://www.landeshauptarchiv.de/…Heft_63.pdf

Durch Änderung der URL kommt man zurück bis 56.ohne Jahr [2010?]

https://www.landeshauptarchiv.de/…Heft_56.pdf

Google findet zusätzlich das Inhaltsverzeichnis 51-60:

https://www.landeshauptarchiv.de/fileadmin/ …UA_Inhalt_51_60.pdf

Nr. 55 war mal online, ist aber auch im Internet Archive unter der seinerzeitigen Adresse nicht zu finden.

https://archivalia.hypotheses.org/12671

Unter der 2005 https://archivalia.hypotheses.org/29425 von mir genannten URL sind im Internet Archive die PDFs der Nummern 45 bis 51 auch nicht abgespeichert:

http://web.archive.org/web/20070712134431/http://www.lha-rlp.de/download/

Einzelne PDFs liegen noch auf dem Server:

Heft 50.Juni 2005

https://www.landeshauptarchiv.de/…heft_50_neu.pdf

Hier Heft mit kleinem h.

Heft 47.April 2002

https://www.landeshauptarchiv.de/…Heft_47_neu.pdf

Hier Heft mit großem H, was weitere zum Vorschein bringt:

Heft 48.Mai 2003

https://www.landeshauptarchiv.de/…Heft_48_neu.pdf

Durch Abänderung dieser URL sind auffindbar:

Heft 41.Mai 1997
Heft 42.November 1997
Heft 43.Juni 1998
Heft 44.März 1999
Heft 45.April 2000
Heft 46.April 2001
Heft 49.März 2004
Heft 51.April 2006
Heft 52.April 2007

Fazit: Aufgefunden wurden PDFs der Nummern 41-52, 56-63.

Kein Ruhmesblatt für die Archivverwaltung mit der Klorolle.

https://archivalia.hypotheses.org/?s=unsere+archive&submit=Suchen

Exquisit: Digitale Pulte statt YouTube

“Ein Erklärfilm von Armin Maiwald, dem Miterfinder der „Sendung mit der Maus“, soll das Historische Archiv der Stadt Köln davor bewahren aus der Wahrnehmung der Kölner zu verschwinden. Das siebenminütige Informationsvideo wird Ende des Jahres fertig und soll dann auf digitalen Pulten gezeigt werden können, die der Verein der Freunde und Förderer des Archivs finanziert. Die Geräte können an beliebigen Standorten eingesetzt werden. Der Vereinsvorsitzende Burkhard von der Mühlen übergab am Donnerstag zu diesem Zweck 30.000 Euro an Archivleiterin Bettina Schmidt-Czaia.”

https://www.rundschau-online.de/region/koeln/informationsvideo-film-von-maiwald-soll-historisches-stadtarchiv-praesent-halten-32080822

Unfähig wie immer.

Korbach St.Killian Pult.jpg
PULT (SYMBOLBILD) von An-dEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Archive in Sachsen-Anhalt

Das reich illustrierte PR-Heft, das erstmals erschien und mir freundlicherweise von Herrn R. zugesandt wurde, stellt das Landesarchiv in den Vordergrund, wobei man sich fragt, ob es nicht im Vorbild möglich gewesen, bereits jetzt den einen oder anderen Beitrag aus den anderen Archivsparten des Landes einzuwerben. Online-Fassung:

https://landesarchiv.sachsen-anhalt.de/startseite/archive-in-sachsen-anhalt-erstmals-erschienen/

DDR-Gedicht entdeckt (Sommerloch?)

“Das „Wohnungsbauprogramm der DDR“ wurde auf der 10. Tagung des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands am 2. Oktober 1973 beschlossen, mit dessen Hilfe die Wohnungsnot bis zum Jahr 1990 behoben werden sollte.

Glücklich waren die Familien, denen eine neue Wohnung angeboten wurde. Bei Erschließungsarbeiten in der Abteilung Dessau des Landesarchivs Sachsen-Anhalt wurde im Bestand „M 403 Deutsche Post. Bezirksdirektion Halle“ ein Werbeblatt aus dem Jahr 1984 der Deutschen Post zu diesem Thema entdeckt. Hintergrund für den in Versform verfassten Text war der Hinweis, dass im Umzugseifer auch daran gedacht werden muss, dem zuständigen Postamt die neue Wohnungsanschrift mitzuteilen.”

https://www.focus.de/regional/sachsen-anhalt/landesarchiv-sachsen-anhalt-die-deutsche-demokratische-republik-land-der-wohnungssuchenden_id_9316658.html

Archivalische Zeitschrift

“die Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns zeigt hiermit die
Neuerscheinung der Archivalischen Zeitschrift 95/2017 (ISBN
978-3-412-50003-0) an. Dieser Band enthält folgende Beiträge:

Michael Hollmann, Archivgut im Zeitalter seiner digitalen Verfügbarkeit

Gerhard Leidel, Untersuchungen zur Archivwissenschaft

Karsten Kühnel, Wertungsfreie Identifizierung von Kontexten: Erschließung
als Versuch menschlicher Weltaneignung

Lorenz Baibl, Blick zurück nach vorn. 20 Jahre elektronische
Schriftgutverwaltung aus archivischer Perspektive

Ernst Guggisberg, Vorarchivische Intervention zwischen Aufwand und Ertrag –
Die Einflussnahme des Staatsarchivs Thurgau auf die Vorgangsbearbeitung in
der kantonalen Verwaltung

Christian Müller, Bewertung in Archiven der Wirtschaft – Praktische
Erfahrungen und Kriterien zur Wertbestimmung

Christoph Brunner und Michael Hiltbrunner, Anarchive künstlerischer
Forschung. Vom Umgang mit Archiven experimenteller und forschender Kunst

Adelheid Krah, Fragen und Probleme frühmittelalterlicher Archivpraxis

Johannes Staudenmaier, Die Ballei Franken des Deutschen Ordens und deren
schriftliche Überlieferung im Staatsarchiv Nürnberg

Julian Holzapfl, Urkundenbeilagen – eine quellenkundliche Skizze

Holger Berwinkel, Leitungsvorlagen in Ministerien als aktenkundliche
Kategorie. Ihre Bedeutung für die Bewertung, Erschließung und Auswertung des
Archivgutes

Hermann Schreyer, Archivreformbestrebungen in Russland von der Mitte des 19.
Jahrhunderts bis in die Anfangsjahre der Sowjetmacht – Neue Sichten und
Probleme

Philipp Tolloi, Vom conservatorium zum Südtiroler Landesarchiv. Versuch
einer Südtiroler Archivgeschichte

Waltraud Stangl, Das Archiv im Kirchenamt der Evangelischen Kirche A.B. in
Österreich

Albrecht Liess, Inschriften auf den Grabplatten Martin Luthers und Philipp
Melanchthons in der Schlosskirche zu Witteberg

Maik Schmerbauch, Das Archiv des Erzbistums Breslau auf Schloss Johannesberg
in den Zeiten der Ersten Tschechoslowakischen Republik

Bernhard Löffler, Landesgeschichte im interregionalen Schnittfeld.
Inhaltliche und methodische Aspekte der bayerisch-böhmischen
Beziehungsgeschichte

Ergänzt wird der Band durch Zusammenfassungen in deutscher, englischer und
französischer Sprache.

Diese Archivalische Zeitschrift 95 (ISBN 978-3-412-50003-0) kann bestellt
werden über den Buchhandel oder beim Böhlau-Verlag, Lindenstr. 14, 50674
Köln.
Der Band kostet 52 Euro.” (Archivliste)

Tag der Archive ist ein Wochenende. Dieses.

http://www.tagderarchive.de/teilnehmende-archive.html

Der VdA ist offenkundig überfordert, bei der morgigen Informationsveranstaltung im Stadtarchiv Aachen, an der sich das Hochschularchiv der RWTH beteiligt, die einzelnen Archive korrekt zu verlinken. Es ist ein Unding, dass unter dem Hochschularchiv ein Link zum Stadtarchiv Aachen liegt.