Wolframs Museum

Die taz ist auf den Spuren von Wolfram von Eschenbach nach Wolframseschenbach gereist und findet das dortige Dichtermuseum (wie ich auch) gut.

“Eingebettet in die fantastischen Welten des Museums kann man mit Dank dem großen Auftritt der Minnesänger applaudieren … love is all you need.”

Die Gartenlaube (1893) b 433.jpg
Von verschiedene – Aufgenommen mit PK Tether 0.3 einem Freeware Programm zur Fernbedienung von Pentax DSLR’s., Gemeinfrei, Link

Die Bestände deutscher ethnologischer Museen befinden sich oft in katastrophalem Zustand

https://www.sueddeutsche.de/kultur/ethnologisches-museum-raubkunst-1.4516193

11.7.2019 Ein wirkliches Dementi sieht anders aus:
https://www.tagesspiegel.de/kultur/vorwuerfe-gegen-staatliche-museen-berlin-verrottet-aussereuropaeische-kunst-im-depot/24579912.html
https://www.perlentaucher.de/9punkt/2019-07-11.html#a73366

19.7.2019
https://www.tagesspiegel.de/kultur/zum-zustand-der-dahlemer-depots-deutsche-voelkerkundemuseen-sind-teilgeordnetes-chaos/24672552.html

Sammlung Online des Kunstmuseums Basel

https://kunstmuseumbasel.ch/de/sammlung/sammlung-online

Das Angebot nach den PERSONAVINO-Grundsätzen beurteilt:

AUFLÖSUNG gut, kein Wasserzeichen. Download in quter Qualität möglich (siehe Bild unten, 2 MB).
METADATEN gut.
PERMALINKS ja (“zitierfähige URL”), aber etwas lang:
http://sammlungonline.kunstmuseumbasel.ch/eMuseumPlus?service=ExternalInterface&module=collection&objectId=2943&viewType=detailView
NACHNUTZUNG ja, bei gemeinfreien Bildern und das vorbildlich
SHARING nein
FEEDBACKFUNKTION nein
NORMDATEN nein

HxB: 15.7 x 14.3 cm; Öl auf Kupfer; Inv. 687

Suche der Sammlungsdatenbank der Museen der Stadt Dresden ist unbrauchbar

http://sammlungsdatenbank-museen-dresden.de/de/linSearch?text=besen

Wenn man bei der Suche nach Besen keinen Besen oder eine Person dieses Namens sieht, dann ist die “assoziative Suche” offenkundig Schrott, auch wenn der Datenbankverantwortliche in der Museumsthemen-L (kein öffentliches Archiv) verkündet:

Einige Suchen wie nach “Besen” dessen Wortstamm “BES” auch für
“Beschriftung” und “Beschreibung” stehen könnte, liefern zum jetzigen
Zeitpunkt noch irreführende Ergebnisse. Diesen Umstand werden wir beim
weiteren Feintuning berücksichtigen.

Das Angebot nach den PERSONAVINO-Grundsätzen beurteilt:

AUFLÖSUNG gut, kein Wasserzeichen. Download mit rechter Maustaste verhindert.
METADATEN brauchbar (sehr spartanisch)
PERMALINKS nein!
NACHNUTZUNG nein!
SHARING ja, aber nur Facebook und Twitter
FEEDBACKFUNKTION ja, man kann einen öffentlichen Kommentar hinterlassen
NORMDATEN nein

Fazit: mangelhaft.

Technikmuseen schauen in die Röhre, kriegen sie aber nicht

In der museums-themen-L lesen wir eine Anfrage des Museumsverbands für Niedersachsen und Bremen, der die Zuschrift einer technischen Sammlung zitiert:

“„Wir dürfen bei einschlägigen Unternehmen für die Sammlung keine
verschrotteten Teile mehr entnehmen. Die Firmen verlangen und brauchen einen
Entsorgungsnachweis für die Abgabe und dieser kann nur von einem
zertifizierten Unternehmen ausgestellt werden. Museen kommen in dieser
Verordnung für die Entsorgung von Wertstoffen und Schadstoffe enthaltendem
Material nicht vor. Dies wird auch kontrolliert.

Wikipedia schreibt hierzu:

https://de.wikipedia.org/wiki/Elektronisches_Abfallnachweisverfahren

Lead pipe - Bath Roman Baths.jpg
Röhren eines römischen Bads. Photograph © Andrew Dunn CC BY-SA 2.0, Link