Totenzettel aus Belgien und den Niederlanden

Auswanderungen im 19. Jahrhundert: Gemeinde Borghorst mit den Bauernschaften Bumte, Ostendorf und Wilmsberg ; Stadt Burgsteinfurt und Amt Steinfurt mit den Bauernschaften Hollich, Sellen und Veltrup

Bei Westfalica electronica:

https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6:2-82664

Datenbank mit schottischen Grabinschriften

Ärgerlich, aber typisch für Genealogen: Nicht ohne (kostenlose) Registrierung einsehbar sind „Scotland Monumental Inscriptions“

https://search.findmypast.co.uk/search-world-Records/scotland-monumental-inscriptions

Via
https://www.thecourier.co.uk/fp/news/local/dundee/1763185/one-million-memorial-inscriptions-gathered-in-lockdown-history-project/

Leitnamen und Nachbenennung im Frühmittelalter

Peter Wochesländer: Beispiele von Leitnamen und Nachbenennung im Frühmittelalter. In: Südwestdeutsche Blätter für Familien- und Wappenkunde 38 (2020), S. 31-46 ist wertloses genealogisches Delirieren, das nach einigen Zeilen über die Welfen (ohne jeglichen Nachweis) auf die angeblichen Emichonen (756-1504!) und die Lorscher Rupertiner übergeht. Zu Störmers verfehlter Methode habe ich mich 1993 geäußert:

https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:25-opus-52779

Umfangreiche „Genealogische Linksammlung des Roland zu Dortmund“

PDF mit 57 Seiten, eine Fundgrube!

https://tng.rolandgen.de/documents/RzD%20%282020%29%2C%20Linksammlung%20des%20RzD.pdf

Archivalia erscheint unter den genealogischen Blogs.

Eine eigene Gruppe Zeitungen wäre sinnvoll und https://archivalia.hypotheses.org/83366 zu berücksichtigen.

Der Verein für Familienkunde in Baden-Württemberg e.V. 100 Jahre alt

Anlässlich des 100. Geburtstags schaltet der Verein die ersten neun Bände der
Vereinszeitschrift (BWFK 1-9, erschienen 1921-1944) samt Beilagen für die
Öffentlichkeit zur Einsichtnahme frei. Sie sind zugänglich auf der Seite
https://www.vfkbw.de/index.php/suedwestdeutsche-blaetter-fuer-familien-und-wappenkunde
über die Icons 1 bis 9 und +

Unfassbare Fundgrube: Nachlass von Friedrich Wilhelm Euler

https://www.rambow.de/nachlass-von-friedrich-wilhelm-euler.html

Nicht nur für Genealogen. Die 388 Mikrofilmrollen aus dem Institut zur Erforschung Historischer Führungsschichten Bensheim können nach vorheriger kostenloser Registrierung bei FamilySearch eingesehen werden. Die Unterlagen sind nach Namen geordnet.

Stammbaumforschung

„Alle Welt spricht über ein anstößiges Wort: Stammbaumforschung. Der Polizeipräsident, dem es zugeschrieben wird, hat es nur nie gesagt. Verursacht wurde die ganze Aufregung von einem Sternschnuppen-Journalismus, der ungeniert Meldungen verbreitet, ohne ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen. In diesem Fall war es das Stuttgarter Pressehaus.“

https://www.kontextwochenzeitung.de/medien/485/der-falsche-stammbaum-6873.html

20.7.2020 https://www.compgen.de/2020/07/stammbaumforschung-aspekte-eines-aufregers/

Kirchenbuch bei Haushaltsauflösung entdeckt

Die Kirchengemeinde Pißdorf (Anhaltische Landeskirche, Pfarramt Osternienburg) hat aus einer Haushaltsauflösung [!] in Teicha (Saalekreis) unverhofft ein Kirchenbuch (Taufen, Trauungen und Beerdigungen 1777 bis 1814) zurückerhalten:

www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/zufallsfund-schließt-historische-lücke

Der Bildercyklus des Luxemburger Stammbaumes aus Karlstein (1897)

https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:466:1-53113

Ein Beitrag zur genealogischen Kultur von Josef Neuwirth, besprochen im MIÖG 1899.

Die Handschrift Wien Cod. 9330 ist online.

Vgl. auch Evemarie Clemens: Luxemburg-Böhmen, Wittelsbach-Bayern, Habsburg-Österreich und ihre genealogischen Mythen im Vergleich (2001), S. 83.