Wenn gesperrte Dokumente veröffentlicht werden, kommt nicht nur historisch Wichtiges zutage

https://www.derstandard.at/story/2000128330298/archivschaetze hat es nicht nötig, den angeführten Guardian-Artikel zu verlinken:

https://www.theguardian.com/us-news/2021/jul/20/bill-clinton-fancied-indian-rather-than-tea-with-queen

Herrschaftszeiten: Das ORF besucht Schlösser und ihre Besitzer in Österreich – unfreiwillig komisch

Neues vom Adel: https://www.derstandard.at/story/2000128344250/der-adel-unter-sich-herrschaftszeiten-im-orf

Schloss Tratzberg: https://tvthek.orf.at/profile/Herrschaftszeiten-Johann-Philipps-Schlossbesuche/13892991/Herrschaftszeiten-Johann-Philipps-Schlossbesuche-Bei-Familie-Goess-Enzenberg-auf-Schloss-Tratzberg/14099383

Wienbibliothek führt kostenlos Digitalisierungswünsche aus

https://www.digital.wienbibliothek.at/nav/classification/2691617

„Im Zuge der laufenden Digitalisierungsstrategie unikaler Bestände können ab sofort auch Digitalisierungswünsche von Ihnen geäußert werden. Wir bemühen uns diese nach Maßgabe unserer Kapazitäten und unter Wahrung der rechtlichen und konservatorischen Vorgaben so schnell wie möglich für Sie zu digitalisieren und hier für Sie bereitzustellen.“

Weitere kostenlose Angebote: https://archivalia.hypotheses.org/6840

Brancusi-Skulptur muss den Friedhof Montparnasse nicht verlassen

https://actu.fr/ile-de-france/paris_75056/la-statue-le-baiser-de-brancusi-ne-quittera-pas-le-cimetiere-montparnasse-a-paris_43370680.html

Die Erben der Grabstätte wollten das Kunstwerk verscherbeln.

http://menschmaus.eu/constantin-brancusi-le-baiser-findet-keine-ruhe/

Stiller Widerstand gegen das NS-Regime

https://www.sueddeutsche.de/politik/ns-zeit-stiller-widerstand-gegen-die-barbarei-1.5343377 = https://outline.com/7U6h2A

Besprechung von: Jacques Semelin: Ohne Waffen gegen Hitler. Eine Studie zum zivilen Widerstand in Europa. Aus dem Französischen von Ralf Vandamme. Wallstein Verlag, Göttingen 2021. 281 Seiten, 34 Euro. E-Book: 26,99 Euro.

https://wallstein-verlag.e-bookshelf.de/ohne-waffen-gegen-hitler-15367771.html

Europäische Lieder – 25. Polen

Als Sommerserie werden im Juli in der Kategorie Unterhaltung Lieder aus Europa (Europarat-Mitglieder, aber nicht UK) vornehmlich von Sängerinnen vorgestellt. Diese sind hierzulande viel zu wenig bekannt. Ich bitte um Vorschläge! Die Lieder in der jeweiligen Landessprache müssen von YouTube aus eingebettet werden können.

Europäische Lieder – 24. Portugal

Als Sommerserie werden im Juli in der Kategorie Unterhaltung Lieder aus Europa (Europarat-Mitglieder, aber nicht UK) vornehmlich von Sängerinnen vorgestellt. Diese sind hierzulande viel zu wenig bekannt. Ich bitte um Vorschläge! Die Lieder in der jeweiligen Landessprache müssen von YouTube aus eingebettet werden können.

Europäische Lieder – 23. Slowakei

Als Sommerserie werden im Juli in der Kategorie Unterhaltung Lieder aus Europa (Europarat-Mitglieder, aber nicht UK) vornehmlich von Sängerinnen vorgestellt. Diese sind hierzulande viel zu wenig bekannt. Ich bitte um Vorschläge! Die Lieder in der jeweiligen Landessprache müssen von YouTube aus eingebettet werden können.

Europäische Lieder – 22. Irland

Siehe auch

https://www.gruene-insel.de/blog/2021/sean-nos-traditioneller-irischer-gesang/

Als Sommerserie werden im Juli in der Kategorie Unterhaltung Lieder aus Europa (Europarat-Mitglieder, aber nicht UK) vornehmlich von Sängerinnen vorgestellt. Diese sind hierzulande viel zu wenig bekannt. Ich bitte um Vorschläge! Die Lieder in der jeweiligen Landessprache müssen von YouTube aus eingebettet werden können.

Europäische Lieder – 21. Litauen

Lena Valaitis wurde in Memel geboren, bis 1920 die nördlichste Stadt Deutschlands.

Als Sommerserie werden im Juli in der Kategorie Unterhaltung Lieder aus Europa (Europarat-Mitglieder, aber nicht UK) vornehmlich von Sängerinnen vorgestellt. Diese sind hierzulande viel zu wenig bekannt. Ich bitte um Vorschläge! Die Lieder in der jeweiligen Landessprache müssen von YouTube aus eingebettet werden können.

Europäische Lieder – 20. Lettland

***

Mein Vorschlag wäre gewesen: https://www.youtube.com/watch?v=iXiU5vBq0vE

Weder Google Translate noch DeepL (Zitat) bekleckern sich beim Übersetzen mit Ruhm: „Die Frau, die ich bin, war einst ein Lied für manche, Unter den Lerchen und den Ahornbäumen in der Herbstflamme, Ich wurde von Nachtigallen geküsst und von Bienen geheilt, Doch im Waldpark sahen tausend in den Sternen aufgehoben. Die Frau, die ich bin, war einst ein Lied für manche, Unter den Lerchen und Ahornbäumen in der Herbstflamme. Wohin eilen die Chirrule? Zum Frühling, nehme ich an, aber im kirschbraunen Sommer laufen sie schon an meinem Fenster vorbei. Wovon singe ich? Für die Frau, die ich bin, Für mein Schicksal allein, auf dieser Welt oder einer anderen! Wenn die Welt Winter heißt und Geschichten von Honig erzählt werden, wird mir ein Verrückter eine Mohnblume auf Eis malen. Diese Frau wird ein Mohn sein, nach dem der Mond funkelt, Doch das Märzveilchen blüht und blüht in Eifersucht.“

Als Sommerserie werden im Juli in der Kategorie Unterhaltung Lieder aus Europa (Europarat-Mitglieder, aber nicht UK) vornehmlich von Sängerinnen vorgestellt. Diese sind hierzulande viel zu wenig bekannt. Ich bitte um Vorschläge! Die Lieder in der jeweiligen Landessprache müssen von YouTube aus eingebettet werden können.

scholar-led.network veröffentlicht Manifest zu freiem und fairen Open Access

https://doi.org/10.5281/zenodo.4925784

Zitat: „Das Publikationssystem zeichnet sich noch immer durch sprachliche und
sozio-ökonomische Homogenität aus. Um die Diversität von Wissen zu fördern gilt es, den Blick
auf Publikationen in anderen Sprachen zu weiten und Mehr- und Vielsprachigkeit zu
unterstützen.“

Zum Thema Open Access und Sprachbarrieren: https://archivalia.hypotheses.org/?s=%23sprache
https://archivalia.hypotheses.org/10359

August Stöbers Gedicht über die Tonleiter

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/frankfurter-anthologie/frankfurter-anthologie-die-tonleiter-von-august-stoeber-17441363.html

Die Werke des elsässischen Sagensammlers und Dichters August Stöber versammelt mit Online-Nachweisen Wikisource.

https://de.wikisource.org/wiki/August_St%C3%B6ber

Das Tonleiter-Gedicht im erschien im Deutschen Musenalmanach auf 1834:

https://books.google.de/books?id=3d1iAAAAcAAJ&pg=PA328

Europäische Lieder – 19. Monaco

Der größte Hit der Popsängerin Stéphanie Marie Elisabeth Grimaldi, Prinzessin von Monaco.

Wussten Sie schon? Die französische Sängerin Séverine gewann 1971 beim Eurovision Song Contest, als sie mit Un banc, un arbre, une rue (deutsche Aufnahme: Mach die Augen zu) den 1. Platz für Monaco belegte.

Als Sommerserie werden im Juli in der Kategorie Unterhaltung Lieder aus Europa (Europarat-Mitglieder, aber nicht UK) vornehmlich von Sängerinnen vorgestellt. Diese sind hierzulande viel zu wenig bekannt. Ich bitte um Vorschläge! Die Lieder in der jeweiligen Landessprache müssen von YouTube aus eingebettet werden können.