Deutsche Drucke des 16. Jahrhunderts im WWW: 1 Fundstück

Ercker, Lazarus (1530-1594)
Beschreibung aller fürnemisten Mineralischen Ertzt vnnd Berckwercksarten […], Strassburg, [1574]
Anbieter: Schoenberg Center for Electronic Text and Images
(UPenn)
http://dewey.library.upenn.edu/sceti/printedbooksNew/index.cfm?textID=ercker&PagePosition=1

„Archivalia“ rezensiert in H-SOZ-U-KULT

Mitmachen! lautet die Botschaft des Rezensenten, Thomas Aigner, der die "lahme" Diskussionsfreudigkeit der Kolleginnen und Kollegen moniert. Aber selbst der Mangel an aktiven Teilnehmern an dem "äußerst empfehlenswerten und für die Welt der Archive segensreichen Weblog" tue der Sache keinen Abbruch, solange Klaus Graf weiterhin mit einem solchen Engagement hinter der Sache stehe.
http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/id=26&count=25&recno=1&type=rezwww&sort=datum&order=down

Volkszahl-Register Schleswig-Holstein 1769-1864 online

Sukzessive macht Kurt Peter Voß, Arbeitskreis Volkszahl-Register Schleswig-Holstein e.V., Transkriptionen oder Image-Scans von bisher überw. unveröffentlichten Volkszahl-Registern der Volkszählungen 1769, 1787, 1803, 1835, 1840, 1845, 1855, 1860, 1864 zugänglich. Zugriff über eine Tabelle nach Ort und Jahr. – Weiterführendes Material, darunter: Der Weg zu archivalischen Quellen … [hier: Volkszählungen]. // In: Methodisches Handbuch für Heimatforschung / hrsg. von P. Ingwersen. – Schleswig, 1954. – S. 37-40. – (Gottorfer Schriften ; 3). – Fabritius, Albert: Volkszählungslisten / von Albert Fabritius und Harald Hatt. // In: Handbuch für Ahnenforschung. – Kopenhagen, 1943. – S. 180-185.
http://www.akvz.de/ger/vz_00D.html

Inventar: Geschichte der „Euthanasie“-Verbrechen 1939-1945

http://www.bundesarchiv.de/findbuecher/stab/euth/einfueh.php

Das Inventar des Bundesarchivs verzeichnet Quellen aus Archiven in Deutschland, Österreich, Polen und Tschechien; dazu jew. Einführungen. Zugriff über eine feldorientierte Recherche, ein Provenienzverzeichnis oder geographischer Zugriff auf Archive. Verzeichnis der Bestände mit bibliogr. Hinweisen, nach Provenienzen. – Einführung zu deutschen/österreichischen Quellen mit einer Darst. des verwaltungsmäßigen Ablaufs und der in diesem Zusammenhang entstandenenen Quellen vom Beginn der organisatorischen Vorbereitungen der "Euthanasieverbrechen" (erster Beleg aus 1939) bis zu "Euthanasieverfahren" nach 1945, letztes in den 90er Jahren. Außerdem u. a. Liste der Kranken- und Pflegeanstalten, deren Patientenakten im Bundesarchiv archiviert sind.