11. Nationaler Aktionstag für die Erhaltung schriftlichen Kulturguts in Köln

Der Brand der Anna Amalia Bibliothek Weimar in 2004 zeigte wie auch der Einsturz 2009 des Kölner Stadtarchivs die Vergänglichkeit der einzigartigen Überlieferung in Archiven und Bibliotheken.

Der „Nationale Aktionstag für die Erhaltung schriftlichen Kulturguts“ erinnert seit 2004 in jedem Jahr daran. In 2015 sind wir, das Historische Archiv der Stadt Köln, Gastgeber der Veranstaltung.

Am Samstag, den 5. September laden wir unter dem Motto „Zusammen sind wir stark – Bestandserhaltung im Verbund“ ein zu Vorträgen, Workshops und Ausstellungen, die sich dem Thema Bestandserhaltung in Archiven und Bibliotheken widmen.

Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos. Der Aktionstag findet statt im FORUM VHS im Kulturquartier am Neumarkt (Museum Schnütgen/Rautenstrauch-Joest-Museum).

Parallel öffnen wir wieder die Türen unseres Restaurierungs- und Digitalisierungszentrums in Köln Porz-Lind und geben Einblicke in die Arbeiten des Wiederaufbaus.

Zwischen FORUM VHS und RDZ pendelt ganztägig der Museumsbus Köln kostenlos.

Das genaue Programm und weitere Informationen finden Sie hier:
http://historischesarchivkoeln.de/de/info/aktionstag