Inwiefern lässt sich eine frühneuzeitliche Indexierung für eine archivische Erschließung nutzen?

Friedemann Scheck untersucht in seiner Marburger Transferarbeit dafür die Tomi Actorum Provincialium Wirtembergicorum im württembergischen Hauptstaatsarchiv in Stuttgart:

https://www.landesarchiv-bw.de/sixcms/media.php/120/63606/Transferarbeit2018_Scheck.pdf

Zugleich ein Beitrag zur historischen Indexkunde:

http://www.d-indexer.org/ress/bibliographie.html


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.