Literaturtipp: Mechthild Borrmann «Wer das Schweigen bricht»

“Die Bielefelderin Mechthild Borrmann erhält den deutschen Krimipreis 2012. Ausgezeichnet wird sie für ihren vierten Kriminalroman «Wer das Schweigen bricht» um einen Industriellen-Erben, der im väterlichen Nachlass Dokumente aus der NS-Zeit findet. Den Preis vergibt die Jury des Bochumer Krimi Archivs.”
via Mailingliste Westfälische Geschichte!

Verlagsseite zum Buch


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.