Oberammergau: "Passionspielarchivar" gD gesucht

„Die Gemeinde Oberammergau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
1 Archivar (m/w)
für das Gemeindearchiv.
Es handelt sich um eine unbefristete Stelle mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden.
Das Gemeindearchiv verfügt über bedeutende Urkunden-, Handschriften- und Aktenbestände, die bis in das 17. Jahrhundert zurückreichen. Ferner über kommunales Schriftgut des 19. und 20. Jahrhunderts, eine Archivbibliothek und über reiche Nachlass- und Sammlungsbestände.
Das Gemeindearchiv Oberammergau nimmt unter den bayerischen Kommunalarchiven in mehrfacher Hinsicht eine Sonderstellung ein. Diese beruht auf der Tatsache, dass in Oberammergau seit 1634 alle 10 Jahre die Passionsspiele aufgeführt werden. Das Archiv verfügt über einen umfangreichen Bestand von Archivalien.
Zu Ihren Aufgaben gehören:
• Führung und Leitung des Gemeindearchives
• Erstellung und Vorbereitung von ortsgeschichtlichen Ausstellungen und Publikationen
• Bewertung, Übernahme und Erschließung von Akten und Dokumentationsbeständen der Gemeindeverwaltung sowie von Sammlungsgut und Nachlässen.
• Bearbeitung von schriftlichen Anfragen
• Veranstaltungen, Öffentlichkeits- und Medienarbeit
Voraussetzung für die Einstellung ist die Laufbahnbefähigung der 3. Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Bildung und Wissenschaft, fachlicher Schwerpunkt Archivwesen (ehem. Gehobener Archivdienst) oder eine gleichwertige archivarische Fachausbildung.
Idealerweise sind Sie mit der Geschichte von Oberammergau bestens vertraut oder bereit, sich in diese Materie intensiv einzuarbeiten.
Auf das Arbeitsverhältnis finden die Regelungen des TVöD Anwendung.
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens 16.03.2012 an die Gemeinde Oberammergau, Schnitzlergasse 5, 82487 Oberammergau.“

Link


Ein Gedanke zu „Oberammergau: "Passionspielarchivar" gD gesucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.