Kürschners biographisches Theater-Handbuch

Hochaktuell (1956) und Open Access:
https://www.degruyter.com/view/product/109872

Desgleichen nicht wenige weitere neue Titel von De Gruyter, etwa:

Geschichte eines Buches: Adolf Hitlers Mein Kampf. 1922-1945 (2011, 2. Auflage 2013)

https://www.degruyter.com/view/product/216534

Theodor Heuss: Hochverehrter Herr Bundespräsident! Der Briefwechsel mit der Bevölkerung 1949 – 1959 (2010)

https://www.degruyter.com/viewbooktoc/product/39787

Eine spannende, anrührende, teilweise auch amüsante Lektüre! Heuss: “Ich weiß nicht,
woher die Legende kommen soll, daß ich ein alter Konzertzitherspieler sei.
Dazu bin ich viel zu menschenfreundlich gesonnen.”



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2019, 11. April). Kürschners biographisches Theater-Handbuch. Archivalia. Abgerufen am 19. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/c93w

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „Kürschners biographisches Theater-Handbuch“

  1. Der größte Witz von de Gruyter ist, dass sie den 1956er “Kürschner” auch noch als gedrucktes Buch anbieten. Für nur 239 Euro. Das gibt’s im ZVAB ab 5,88 Euro…

  2. Der “Kürschner” von 1956 blieb m. W. die einzige Ausgabe dieses Werkes und ist tatsächlich sehr wichtig, da er viele Personen enthält, über die man sonst kaum etwas findet. Ich habe die Papierversion zu Hause und nutze sie öfter. Die Redaktion übrigens vom Theaterwissenschaftler Herbert A. Frenzel, dem Ehemann der bekannten Erzählforscherin Elisabeth Frenzel, die ja bekanntermaßen zwei besonders üble Gesellen der antisemitischen deutschen Geisteswissenschaft während der Nazi-Zeit waren. https://de.wikipedia.org/wiki/Herbert_A._Frenzel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search