Drei Arbeiten zur Kunstgeschichte von Schwäbisch Gmünd und Alfdorf im 17./18. Jahrhundert

Dank der freundlichen Genehmigung der Erben sind nun online:

Albert Deibele: Die Künstler der St. Katharinenkapelle in Schwäbisch Gmünd. In: Gmünder Heimatblätter 26 (1965), S. 59-64
https://archive.org/details/deibele_kuenstler_katharinenkapelle_1965

Albert Deibele: Erstellung eines neuen Altars in St. Katharina 1715. Die daran beteiligten Künstler und Handwerker. In: Gmünder Heimatblätter 26 (1965), S. 27-31, 33-35
https://archive.org/details/deibele_altar_katharina_1965

Diese Arbeiten sind nur gekürzt in Deibeles Buch zu St. Katharina 1969 eingegangen.

Albert Deibele: Arbeiten am Unteren Schloß zu Alfdorf, am Kirchenportal und am Marmorkreuz in der Kirche 1686/89. In: Gmünder Heimatblätter 26 (1965), S. 44-47
https://archive.org/details/deibele_alfdorf_1965



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2019, 23. März). Drei Arbeiten zur Kunstgeschichte von Schwäbisch Gmünd und Alfdorf im 17./18. Jahrhundert. Archivalia. Abgerufen am 19. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/c90r

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search