University of California bricht Verhandlungen mit Elsevier ab

Das sind wahrlich “breaking news”. Mit 10 % des US-Artikel-Outputs ist der kalifornische Universitätenkomplex, zu dem unter anderem die Elite-Uni Berkeley gehört, ein wissenschaftliches Schwergewicht. Die UC wollte Open Access im Gegenzug für Verlängerung des Big Deals, aber Elsevil wollte nicht auf seine supersatten Profite verzichten.

https://news.berkeley.edu/2019/02/28/why-uc-split-with-publishing-giant-elsevier/

https://www.insidehighered.com/news/2019/03/01/university-california-cancels-deal-elsevier-after-months-negotiations

https://www.timeshighereducation.com/news/university-california-break-elsevier-tipped-boost-global-revolt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.