#dsgvo Hochschule erwägt wegen Datenschutz Vernichtung von Abschlussarbeiten

https://www.heise.de/forum/heise-online/Recht/Datenschutz/dsgvo-Hochschule-erwaegt-wegen-Datenschutz-Vernichtung-von-Abschlussarbeiten/posting-34009089/show/

Andreas C. Hofmann ist zuzustimmen.


3 Gedanken zu „#dsgvo Hochschule erwägt wegen Datenschutz Vernichtung von Abschlussarbeiten

  1. Es ist leicht, immer alles auf die DSGVO zu schieben. Diese sieht aber ausdrücklich die Möglichkeit einer Änderung der Zweckbindung für Archivierungszwecke vor. Beachte hierbei u.a. nicht nur Artikel 89 sondern auch Artikel 17. Das zuständige Archiv ist dabei mit seiner Bewertungskompetenz gefragt.

  2. Natürlich macht die DSGVO den Archiven die Arbeit nicht leichter. Aber nach allem, was ich mitbekommen habe, ändert sich an unserem grundsätzlichen Recht und Auftrag, Unterlagen von bleibendem Wert zu archivieren, nicht wirklich Entscheidendes. Warum jetzt hektisch Abschlussarbeiten – und warum gerade die? – vernichtet werden sollen, kann ich nicht nachvollziehen. Wenn eine Abschlussarbeit archivwürdig ist, wird sie bei uns auch künftig archiviert. Ist sie das nicht, wird sie kassiert.

  3. Da hat offensichtlich wieder einmal eine Hochschule Art. 89 DSGVO nicht verstanden. Die Suada des Autors ist da wenig hilfreich. Auch ein Archiv ist als öffentliche Institution an Recht und Gesetz gebunden und das nicht erst seit der DSGVO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.