Luises Locke

Brandaktuell und investigativ die BZ: ” Auf ins Geheime Staatsarchiv in Dahlem. Dort kann man erfahren, welche Haarfarbe Preußens legendäre Königin Luise von Preußen (1776-1810) wirklich hatte. Hier wird in einer dicken Akte, in einem kleinen zusammengefalteten Stück Papier, eine zarte Haarlocke gehütet, gebunden mit einem hellblauen Schleifchen. Entdeckt hat sie Archivarin Dr. Ingrid Männl (60) vor fünf Jahren, als sie Schriftstücke für eine Lesung über Königin Luise suchte”.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Klaus Graf (19. Februar 2019). Luises Locke. Archivalia. Abgerufen am 22. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/c8us


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search