Libri hat mehrere tausend E-Books unter dem Autorennamen Gerardus Blokdyk in seinem Webshop für Buchhandlungen stillgelegt

https://www.boersenblatt.net/2019-02-08-artikel-tausende_e-books_im_webshop.1596021.html

Peter Delin erhebt in INETBIB Vorwürfe gegen die öffentlichen Bibliotheken Berlins, die zwei dieser Schrottbücher (zum Thema Bibliothekswesen: Library Management und Library Science) angeschafft haben. Beide habe ich in der Onleihe ausgeliehen. Beide enthalten lediglich Fragenkataloge (und null Antworten), bei denen die Schlüsselwörter des Titels in die allgemeinen Fragen montiert wurden. Ein Bibliotheksbezug besteht nicht. Die Reihenfolge ist freilich eine andere.

Library Management Frage 5: What vendors make products that address the Library science needs?

Library Science Frage 21: What vendors make products that address the Library management needs?

Die Kindle-Edition von Library Science, einer nutzlosen Checkliste, kostet bei Amazon 34,19 Euro. Man muss nicht in anderen Amazon-Titeln mit der Look-inside-Funktion recherchieren (siehe Screenshot unten), eine simple Google-Suche reicht aus, um die geniale Geschäftsidee erkennen zu lassen. Erstelle einen umfangreichen Fragebogen, der für tausende Geschäftsbereiche anwendbar ist und mache jeweils ein Buch daraus. Die Onleihe-Verantwortlichen und die Bibliothekskäufer (laut KVK auch eine Reihe wissenschaftlicher Bibliotheken) müssen sich wirklich nach dem Geist fragen lassen.

Ich empfehle an weiterführender Literatur:

Corporate Fraud Prevention and Detection Complete Self-Assessment Guide Paperback – July 24, 2017
by Gerardus Blokdyk (Author)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.