Ein Gedanke zu „Handwörterbuch des Aberglaubens im Internet Archive ist futsch“

  1. Ich kenne den Band nicht, aber laut OPAC waren auch “zahlreiche Fachgenossen” an der Bearbeitung beteiligt. Liegt darin eventuell der Grund für den Rückzug des Digitalisats?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.