Digitalisate von Handschriften der Anhaltischen Landesbücherei Dessau

Dr. Frank Kreißler, Archivleiter des Stadtarchivs Dessau-Roßlau, beantwortete am 6. Februar 2019 eine an die Anhaltinische Landesbibliothek gerichtete Anfrage nach den Digitalisaten der Bibliothek:

“Die Wissenschaftliche Bibliothek mit den Altbeständen (darunter die Georgsbibliothek aus der Reformationszeit) und historischen Sondersammlungen wurde, vornehmlich aus inhaltlichen Gründen, organisatorisch dem Stadtarchiv Dessau-Roßlau zugeordnet und ist nicht mehr Teil der bisherigen Anhaltischen Landesbücherei Dessau. Diese Zuordnung ist soeben erst erfolgt. […] Insgesamt sind 26 Handschriften bzw. Einzelbände aus dem Bestand der Georgsbibliothek als Digitalisate online verfügbar. Die Cranachbibel sowie das zum Weltdokumentenerbe zählende Dessauer Exemplar von Luthers Römerbrief-Vorlesung (1515/16) in einer studentischen Mitschrift von Sigismundus Reichenbach sind über das Reformationsportal Mitteldeutschland abrufbar: http://www.schatzkammer-der-reformation.de/digitalisate.html . Weitere 24 Digitalisate sind über die Mediensuche der Anhaltischen Landesbücherei verfügbar: http://bibliothek.dessau-rosslau.de/Mediensuche/Sammlungen.aspx . Leider sind diese Digitalisate nicht in einer eigenen Liste bzw. an einer gesonderten Fundstelle kompakt greifbar. Sie lassen sich nur in der Mediensuche über die Eingabe von Autor oder Titel und damit nur sehr schwer auffinden”.

Die mitgeteilte Liste lautet:

“ALW *Georg Hs. 112. 4°; ALW *Georg Hs. 112. 4° Gutgemach, Conrad Eugallus:
Von den Rechten vierren Lebendigen Seullen der Heilige Christliche kyrchen Das ist eyn vnterrichthungen aller stende Eynes gotlichen Leben gutter ordnungen in den gantzen Cristenheyt I Conrad Eugallus Gutgemach. –
1546.06.24.
Vorrede an Georg von Anhalt

ALW *Georg Hs. 107. 4°; ALW *Georg Hs. 107. 4° Amsdorff, Nikolaus von:
De contingentia disputationes quatuor partes I Nikolaus von Amsdorff. – Magdeburg, 1536.11.30.
Enth. u.a.: enth.: Confessio Nicolai Amsdorffii de operibus bonis (Bl. 16r-17r)

ALW *Georg Hs. 109. 4°; ALW *Georg Hs. 109.4° Ein vnüberwintlicher berichtwie das zerfellene
Hierusalern von lebendigen Steinen widdrumb zuerbawen vnnd die Religion des heiligen Reichs Ion einem geiste zu einem leibe getaufft, widder zu prengen sei

Enth. u.a.: Von dem Sacrament des altars Odder vom glauben desselbigen abentmals vnd Rechten brauch

ALW *Georg Hs. 110.4° Nachschriften von Predigten Crucigers und
Bugenhagens, von Sonn- und Festtagslektionen
Melanchthons und Predigt Luthers
– 1535-1544. Handschrift Georg Helts

ALW *Georg Hs. 111. 4°; ALW *Georg Hs. 111. 4°

Vermanung an alle Stende wider dem gewaltigen Ertzfeind Sathan ein Fürst disser weid, wie er itzo alle Stette, Schlosser, vnd Dorpffer belagert hat, allein die Prediger eraus zupuchen, nutzlieh zulesen
– 1542.04.09.
Vorrede an Johann MollerundAlex Wensichendorf, Bürgermeister und Rat zu Bemau

ALW *Georg Hs. 10S. 4°; ALW *Georg Hs. 10S. 4° Abschriften
: Stücke aus dem Briefwechsel Melanchthons und Luthers, Briefe von Erasmus von Rotterdam, Andreas Osiander und Kardinal Albrecht von Mainz, Aufzeichnungen zur Reformation im Stift Merseburg, von Gesprächen und Predigten Luthers und zu einem Gespräch mit Täufern, Stücke unbekannter Herkunft

ALW *Georg Hs. 12S. S0; ALW *Georg Hs. 12S. S0

Melanchthon, Philipp:
Examen ordinandorum: lateinischer Text I Philipp
Melanchthon.- 1547.- Bl. 1r-40v
Enth. u.a.: Melanchthon, Philipp: Examen ordinandorum, deutscher Text, 1547

ALW *Georg Hs. 117. 4° Hafftiz, Peter:
Kurtze Auslegung vnd Christliche Erfahrung des Heiligen Spruchs Konig Salomonis Ein frolich gewissen ist ein ewiges wolleben I gestellet durch M. Petrum Hafftitium. –
1579.

ALW *Georg Hs. 150. S0; ALW *Georg Hs. 150. S0

Rosenplüt, Hans:
Dichtungen I Hans Rosenplüt. – 1536.

ALW *Georg Hs. 113. 4°; ALW *Georg Hs. 113. 4° Alfeld, Augustin von:
Loci communes I Augustin von Alfeld.
Enth. u.a.: Aufzeichnung über den Reichstag zu Frankfurt/M. 1558.; Aufzeichnung über Meinungen des Duarenus; Notiz über Verhandlungen mit dem Adel, Räten und anderen Untertanen Zerbster Teils, Dessau 16. Dezember 1563; Aufzeichnungen offensichtlich falscher Syllogismen; Stichwortaufzeichnungen zu Perikopen aus Matth. 8 uns 9; Disposition zum Begriff Jus; Fragment eines unbekannten Textes; Disposition zum Thema De potentiis animae; Aufzeichnungen juristischen Inhalts

ALW *Georg Hs. 114. S0; ALW *Georg Hs. 114. S0

Hoffmann, Martin:
Predigt des Hofpredigers Martin Hoffmann, Dresden, am
16. Juli [1565] in der Frauenkirche am Hofe des Kurfürsten über Matth. 15, 26 I Martin Hoffmann. Enth. u.a.: Francke, August Hermann: Präparations­ Singstunde auf das Weihnachtsfest, Freitag den 22.
Dezember 1719 (Nachschrift G. F. Weise); Fürst Georgen
Bücher [BÜcherverzeichnis der Drucke in der Bibliothek
Georg 111. von Anhalt]

ALW *Georg Hs. 11S. 4°; ALW *Georg Hs. 11S. 4° Ziegler, Bernhard:
Akademische Rede I Bernhard Ziegler.

ALW *Georg Hs. 124. 4°; ALW *Georg Hs. 124.4° Bruschius, Caspar:
Catechesis Christiana carmine illustrata I per Gasparern
Bruschium Slaccenualdensem.- 1540.05.
Enth. u.a.: Confutatio der Confessio Augustana (vom 3. August 1530)

ALW *Georg Hs. 126. S0; ALW *Georg Hs. 126. S0

Luther, Martin:
Lateinische Übersetzung des Kleinen Katechismus I
Martin Luther.
Enth. u.a.: FünfFragen vor dem Empfang des Sakraments; Unterricht für Beichtende; Fragen undAntworten bei der Vorbereitung auf die Beichte, Trostsprüche

ALW *Georg Hs. 127. S0; ALW *Georg Hs. 127. Sq

Wappen Fürst Bernhards von Anhalt

Enth. u.a.: Ordentlicher vnd grunddieher berichtfür die beichtkinder, so zum nachtmal Christi gehen wollen, kurtz vorfasset; Der Kinder Glaub in funffvnd tzwentzig Fragstück Durch M. Christophorum Lasium; Kurtze frag vnd antwort der beichtenden; Von den Sakrament; Luther, Martin: Etliche Fragstück für die, so zum Sakrament gehen. 1555

ALW *Georg Hs. 136. 4°; ALW *Georg Hs. 136. 4° Confessio Augustana 1530
Enth. u.a.: Confutatio der Confessio Augustana (vom 3. August 1530)

ALW *Georg Hs. 140. 4°; ALW *Georg Hs. 140.4° Endliebs erpieten der Lerer vnd prediger des heyligen
Euangelij Christi I Im Churfurstenthumb zw Sachsen I Auff vor vnd itzigen außgegangen beschwerliche beschuldigunge I Irer mißgunner vnd belaidiger d(er) kireben Chr(ist)j

ALW *Georg 114 (1); ALW *Georg 114 (1) Furst Georgen Bucher

ALW *Georg Hs. 154. 2° Georg :
Dialog Petrus und Romanus I Georg von Anhalt. – 1534.

ALW *Georg Hs. 156. 2°; ALW *Georg Hs. 156. 2° Gruntlicher bericht der vorigen vnd Jezigen
ergangenen Handlungen von den Adiaphoris vnnd Mitteldingen

Enth. u.a.: Predigtmanuskripte Georgs von Anhalt; Kurcze vnd tröstliche betrachtunge Vnsers heyligen Christlichen glaubens. Vnd der fumemsten Artickeln, In sonderheytt von vergebung der sunden, aufferstehung des fleysches vnd ewigen leben; Bericht von der Messe, wie es damit in unsem kyrchen Christlich gehalten Vnd von den

Mißbreuchen, so hirynne abgethan Auch vom Canone Vnd wie christliche vorgleichung auffzurichten; Von dem Canone vnnd mengeln So darin sein, Darumb der mit gutem Gewissen nicht kan also gehaltenn werdenn; Vom Sacrament In der gemeyne; Bedencken In dem Furtragen Kay. Mt.; Vom dem Loco Ambrosij, Das seyn brüeder in gefahr der mehrer ihme das Sacrament in ein Orarium
oder binden vmb den halß hatt hengen lassen; Georg von
Anhalt: Predigt über Matth. 7, 15-21, Merseburg,
11.8.1549; Georg von Anhalt: Predigtkonzepte

ALW *Georg Hs. 157. 2° Georg :
Predigtmanuskripte: Beginn: Palmsonntag 1550 I Georg von Anhalt.

ALW *Georg Hs. 159. 4°; ALW *Georg Hs. 159. 4° Georg :
Dialogus ader vnderredung von der empfahung des heiligen hochwirdigen Sacraments I Georg von Anhalt. –
1531.

ALW *Georg Hs. 160. 4°; ALW *Georg Hs. 160.4° Georg :
Dialogus ader vnderredung von der empfahung des heiligen hochwirdigen Sacraments I Georg von Anhalt.

ALW *Georg Hs. 147. 4°; ALW *Georg Hs. 147.4° Forst Magnusen zu Anhaltt handtschrifft
Enth. u.a.: Verschiedene deutschsprachige Erbauungsschriften; Reime über die sieben Freuden Marias; Erklärung der sieben Gaben des Heiligen Geistes; Anleitung zum Gebet; (Georg Spalatin): Die Beschawliche vnd andechtige Betrachtung des heiligen Bischofs Sant Aügustins eynem Jedem Cristlichen menschen ser fruchtbar vnd heylsam newlich vertewtscht. 13.2.1517”

Davon sind vier im Handschriftencensus verzeichnet:

http://www.handschriftencensus.de/abbildungen#D

Zu den Fürsten von Anhalt als Bibliophilen: Haebler 1923

https://archive.org/details/HaeblerDeutscheBibliophilenDes16.Jahrhunderts

#fnzhss


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.