Helga Penz: Eine Kämpferin für das Vergessen

https://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=48285

Ich habe Frau Penz nur als Frau kennengelernt, die sich bei jeder sich bietenden Gelegenheit dafür eingesetzt hat, über die widerlichen aktuellen Kulturgutfrevel der österreichischen Klöster den Mantel des Vergessens zu decken. Beispielhaft ist die Causa Herzogenburg: Seit 2011 warte ich auf eine Reaktion des Stifts Herzogenburg.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.