Der Juftizpalaft in Bruffel nach feiner Dollendung

Ausnahmsweise nicht Google, sondern die Kunstsammlung der Uni Milwaukee

http://uwmart.pastperfect-online.com/36290cgi/mweb.exe?request=ks



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2012, 19. März). Der Juftizpalaft in Bruffel nach feiner Dollendung. Archivalia. Abgerufen am 13. April 2024, von https://doi.org/10.58079/bm4w

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „Der Juftizpalaft in Bruffel nach feiner Dollendung“

  1. Föne Befreibung Fön, wenn fich Kompetenz und Bildung ergänzen und gegenfeitig heruafftellen.
    Wer interessiert sich in Milwaukee auch für Bruffel? Liegt ja nicht in Amerika …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search