Schrägstriche am Ende von URLs

Via
https://seo-portal.de/slashes-am-ende-von-urls/

Siehe auch

https://www.ietf.org/rfc/rfc3986.txt (Abschnitt 3)

https://www.advertising.de/seo/wiki/trailing-slash/

Für das Zitieren von Online-Quellen in Verbindung mit Grafs Rasier-Messer für Links bedeutet das:

Auf Domainebene kann http://www.rtve.es/ der Schrägstrich gekürzt werden: http://www.rtve.es. Aber: http://www.rtve.es/filmoteca/no-do/not-314/1469429/ bleibt ungekürzt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.