Ein Gedanke zu „Wann ist ein Entzug des Doktortitels möglich?“

  1. Entzug des Doktortitels wegen Unwürdigkeit Der verlinkte Artikel ist im letzten Abschnitt zu ergänzen: Die Aberkennung des Doktors wegen einer Straftat ohne wissenschaftlichen Bezug war keine Spezialität des NS, sondern Jahrzehnte lang in beiden deutschen Staaten üblich. Konkrete Beispiele dafür sind auf der Seite „Entzug des Doktortitels am…“ genannt.In der damaligen BRD soll es sich laut dieser Seite um viele hundert Fälle gehandelt haben. In der DDR sind allein im Jahr 1958 etwa hundert Doktortitel wegen Republikflucht aberkannt worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.