Darmstädter Findbuch-Wirrwarr

Man kann es niemandem verdenken, wenn er die Benutzung des unbenutzbaren HADIS so sehr scheut wie der Teufel das Weihwasser und stattdessen versucht, bei Google Land zu gewinnen, was die PDFs der Darmstädter Findbücher angeht.

Nicht nachvollziehbar ist, wieso das Battenberg’sche Findbuch zu den Heraldischen Quellen C 1 D auf dem Titelblatt als Findbuch zu C 1 C firmiert:

http://www.hadis.hessen.de/hadis-elink/HSTAD/C%201%20D/Findbuch.pdf

C 1 C Historiographische Quellen:

http://www.hadis.hessen.de/hadis-elink/HSTAD/C%201%20C/Findbuch.pdf


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.