Handschriftencensus denunziert Kurt Ruh

Statt Archivalia zu verlinken

http://archiv.twoday.net/stories/75233370 (15.3.2012)

hat sich Christine Glaßner entschieden, meinen Namen in die Hinweisgebersektion zu packen und Ruh 1970/84 zu zitieren, der ebenso wie derjenige, der in der digitalisierten Menhardt-Ausgabe eine handschriftliche Notiz anbrachte, die Augustinerchorfrauen von Inzigkofen FÄLSCHLICH als Dominikanerinnen bezeichnete.

http://www.handschriftencensus.de/11514

Ist Frau Glaßner wirklich so unfähig? Was soll es bringen, einen bedauerlichen Irrtum zu perpetuieren? Ich hatte in meinem von ihr unterschlagenen Beitrag ja nicht nur den Irrtum richtiggestellt, sondern auch Fechters Ausführungen zur Inzigkofener Chorfrau Veronika Muntprat nachgewiesen und einen weiteren Hinweis auf den Inhalt der Handschrift gegeben.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.