Österreichische Apothekenkammer hortet wertvolle Altbestände an Büchern

Es ist ein Unding, dass die Österreichische Apothekenkammer, eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, nicht mit einem Eintrag im Handbuch der historischen Buchbestände vertreten ist (sie wird lediglich in der Einleitung zu Wien erwähnt).

http://fabian.sub.uni-goettingen.de/fabian?Oesterreich

Sie ist aber eine der größten pharmazeutischen Fachbibliotheken mit bemerkenswertem Altbestand.

http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=37840

http://www.apothekerkammer.at/internet/oeak/NewsPresse.nsf/e02b9cd11265691ec1256a7d005209ee/b0c5e62d2ff9be91c1257b55002f84fc?OpenDocument


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Österreichische Apothekenkammer hortet wertvolle Altbestände an Büchern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search