Erste bairische Fortsetzung der Sächsischen Weltchronik

Die wohl schon 1320/30 entstandene Leithandschrift Cgm 55 – http://www.mr1314.de/5106 – liegt nun online vor (schwarz-weiß-Digitalisat).

http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00072988/image_139

Weilands durchaus nicht diplomatisch getreue Wiedergabe der Handschrift:

http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00000773/image_332

http://www.geschichtsquellen.de bietet wie gehabt nichts Nützliches zu den einzelnen Fortsetzungen. Heranzuziehen ist die kurze Zusammenfassung der Forschung durch Wolf S. II:

http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00050027/image_513

Von der 1. bairischen Fortsetzung sind noch andere Handschriften online:

Cgm 327
http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00072989/image_1

Cpg 525
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg525

Aventins lateinische Übersetzung einer Handschrift aus Burghausen im Clm 1201
http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00029576/image_170


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.