Archiv für alternatives Schrifttum in Duisburg (afas) weiter in Gefahr

Interview mit NRW-Landesarchiv-Chef Frank Bischoff im DLF:

https://www.deutschlandfunk.de/archiv-fuer-alternatives-schrifttum-in-duisburg.691.de.html?dram%3Aarticle_id=435392&fbclid=IwAR0v7E2P2Ma-5h0amLXcdoWvlI6M7uB4X0HCUkS6NKWs-Oqs4vJAT9xQWwk

WDR-Beitrag mit Interview mit Archivleiter Bacia:

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr3/wdr3-kultur-am-mittag/audio-das-alternative-archiv-afas-vor-dem-aus-100.html

http://afas-archiv.de/

“Man glaubt es kaum, aber Teile der CDU und der FDP wollen durchsetzen, dass die Haushaltsmittel des afas für 2019 auf NULL gesetzt werden. So hat es jedenfalls der Haushalts- und Finanzausschuss beschlossen. Das ist schon allein deshalb unglaublich, weil dieselbe Landesregierung dem afas die Haushaltsmittel 2018 bewilligt hat. Bereits 2017 hat sie den Umzug des afas in deutlich teurere Räumlichkeiten in der Duisburger Innenstadt befürwortet. Mit dieser Verpflichtung will sie uns nun im Regen stehen lassen. […]

Wenn Ihr uns unterstützen mögt, könnt Ihr zum Beispiel an die Fraktionsvorsitzenden der Landtagsparteien NRW schreiben:
Bodo Löttgen (CDU): bodo.loettgen@landtag.nrw.de
Thomas Kutschaty (SPD): thomas.kutschaty@landtag.nrw.de
Christof Rasche (FDP): christof.rasche@landtag.nrw.de
Monika Düker (Die Grünen): monika.dueker@landtag.nrw.de”

Schreibt denen bitte alle!

10.12.2018 Der Fraktionsvorsitzende der CDU im NRW-Landtag, Bodo Löttgen, teilt mir per Mail mit: “Ich habe bereits am Donnerstag vergangener Woche mit Herrn Jacobs/Verband deutscher Archivarinnen und Archivare, telefoniert und ihm mitgeteilt, dass wir den Beschluss der Haushälter in der kommenden 3.Lesung des Haushalts revidieren werden.”


Ein Gedanke zu „Archiv für alternatives Schrifttum in Duisburg (afas) weiter in Gefahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.