Sagensammeln am Niederrhein

Sehr geehrte Damen und Herren,

für Hinweise zum Sagensammeln am Niederrhein im 19./20. Jahrhundert, insbesondere zu Handschriftlichem, wäre ich dankbar.

Auf

https://www.krefeld.de/de/ehrengraeber/lentzen-johann-peter

wird behauptet, Lentzen habe eine Sammlung „Sagen des Niederrheins“ 1857 vorgelegt, die ich in wissenschaftlichen Bibliotheken nirgends nachweisen kann, und die ich sonst nur noch

https://www.google.de/search?q=%22sagen+des+niederrheins%22+lentzen&tbm=bks

finde. Kein Nachweis auch via

http://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=189411341

1868 sagt

https://books.google.de/books?id=DME5AAAAcAAJ&pg=PA228

L. habe zusammen mit Konrad Noeven eine Sammlung veranstaltet, die der Drucklegung noch harre. Im Stadtarchiv Krefeld gibt es zu Lentzen einen Kleinstbestand 40/7 J.P. Lentzen, in dem Nr. 10 Sagen betrifft (nicht eingesehen).

Die ULB Düsseldorf hat gerade Lentzens Zeitschriften „Der Niederrhein : Zeitschrift für niederrheinische Geschichte und Alterthumskunde“ und „Heimathskunde : Zeitschrift für niederrheinische Geschichte u. Altertumskunde“ unter

http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/ihd/periodical/titleinfo/8680104

und

http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/ihd/periodical/titleinfo/8680220

online gestellt. In ihnen sind auch wiederholt Sagen aufgenommen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.