Ferdinand Hoffmann (1540-1607) als Büchersammler

http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=22666

Die Ausstellung “Buch & Macht” in Strechau würdigt den Bibliophilen Ferdinand Hoffmann, dessen Sammlung bei der Zerstreuung der Nikolsburger Bibliothek 1933/34 – siehe http://archiv.twoday.net/stories/14663042 – ebenfalls in alle Winde verweht wurde.

Zur Person

Buch über steirische Exlibris, austria-lexikon.at

http://ipi.cerl.org

Update: http://archiv.twoday.net/stories/138660800



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2012, 21. Juli). Ferdinand Hoffmann (1540-1607) als Büchersammler. Archivalia. Abgerufen am 25. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/bllt

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search